Ferienprogramm 2014

Dr. Watson endlich befreit!

Am Montag, 11. August, konnte der Meisterdetektiv Sherlock Holmes endlich seinen guten Freund und Kollegen Dr. Watson befreien. Dabei halfen ihm 20 Kinder , die sich über das Ferienprogramm der Pfadfinderinnen und Pfadfinder vom Stamm Eisvogel Könisgbrunn e. V. fanden. Doch zunächst mussten sie eine ansprcuhsvolle Detektivausbildung absolvieren. Die Nachwuchsdetetktive mussten ihre Ausdauer, ihre Geschicklichkeit und ihren Spürsinn trainieren. Anschließend erfolgte eine Spezialisierung auf Geheimnachrichten, Kodierung & Dekodierung oder Spionage. Nach ihrer Ausbildung zeigte sich auch Sherlock Holmes, der jene bereits getarnt als Pfadfinder von Anfang an verfolgte. Nun begann eine Verfolgungsjagd durch das London des 19. Jahrhunderts. Um 16:30 Uhr Ortszeit konnte der Entführer dann endlich gestellt und Dr. Watson befreit werden.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.225
Helga Mohm aus Königsbrunn | 14.08.2014 | 10:03  
830
Irene Henkel aus Königsbrunn | 22.08.2014 | 10:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.