Der BDS Unternehmerstammtisch informiert.......

Vortrag von Cornelia Ludescher am letzten BDS Unternehmerstammtisch... (Foto: Stephan Rix)
Königsbrunn: Gasthof Krone | "Wir tun was!", hatte sich das neue Vorstandsteam des Königsbrunner Gewerbeverbands bei seiner Wahl vor ziemlich genau einem Jahr auf die Fahnen geschrieben. Man war gespannt, was aus diesem Versprechen würde.


Und tatsächlich lässt sich der Ideenreichtum und das Engagement des Teams um Christian Kunzi nicht übersehen. Zur Förderung einer besseren Vernetzung der Gewerbetreibenden wird von den Vorstandsmitgliedern und den Beiräten richtig viel Einsatz an den Tag gelegt.

Der monatliche Unternehmertreff zum Beispiel sorgt dafür, dass Selbständige und Unternehmer sich gegenseitig unterstützen und gemeinsame Potentiale nutzen. Um nicht einfach nur zusammen zu sitzen, wird der Treff jeweils bei einem Gewerbetreibenden abgehalten, der sich dabei mit seinen Produkten und Dienstleistungen vorstellen kann. Es wird auch schon mal ein Abend wird unter ein besonderes Motto gestellt und Fachvorträge geben den BDS-Mitgliedern wichtige Informationen und Hilfen an die Hand.

Am Freitag Abend vergangene Woche hielt die stellvertretende Vorsitzende des Gewerbeverbands Cornelia Ludescher als Unternehmensberaterin und Führungskräfte-Coach einen Vortrag über das Thema
"Krise oder Flaute? Jetzt richtig handeln!"

Die ca. 25 interessierten Teilnehmer setzten sich zusammen aus Kleinunternehmern und Mittelständlern, als Einzelkämpfern und Firmenchefs, aus Existenzgründern und auch aus "alten Hasen". Sie alle lernten in dem kurzweiligen Vortag den Unterschied zwischen einer vorübergehenden Flaute und den Anfängen einer echten Krise zu erkennen. In einem direkten Selbsttest konnten die Teilnehmer während des Vortrags schon kontrollieren, ob sie schon einmal erste warnende Anzeichen in ihrem Unternehmen übersehen hatten.

Cornelia Ludescher gab wichtige Hinweise und sofort umsetzbare Rezepte an die Hand, wie man diese Anzeichen erkennt und sich Frühwarnsysteme zunutze macht, lange bevor die Selbständigkeit von Geldsorgen bedroht wird. Die lustig und charmant vorgetragenen Tips und Tricks zeigten den Selbständigen und Unternehmern, wie sie nicht erst beim Rückgang der Umsätze handeln können, um ihre Geschäfte wieder florieren zu lassen, sondern wie sie viel früher aktiv eingreifen können.

Ein langjährig erfolgreicher Unternehmer sagte nach dem Vortrag:" Das war richtig gut! Ich hab wohl stets alles richtig gemacht, das weiß ich jetzt, aber eigentlich ohne es zu wissen. Mit diesen Tips hätte ich mir in all den Jahren leichter getan."

Ein bunter Strauß von Luftballons sollte symbolisieren, wie man sich als Unternehmer auch in der Krise wieder Luft verschafft, damit alles wieder leichter werden kann. Zum Schluss ging jeder Teilnehmer mit einem solchen Themen-Luftballon nach Hause, als Erinnerung an einen informativen und - trotz der Schwere des Themas - humorigen und lehrreichen Abend.

Das aktive Gewerbeverbands -Team wirkt auch weiterhin darauf ein, den Königsbrunner Unternehmern echte Unterstützung, Vernetzung und nützliche Informationen zu bieten.

Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für das nächste Wirtschaftsforum Königsbrunn, das im letzten Mai für seine interessanten, aktuellen Themen und seinen höchst professionellen Rahmen allseits gelobt wurde.

Künftig möchte der Verband nach einer Initiative von Vorstands-Stellvertreter Johannes Dietrich auch Auszubildende sowie Ausbildungsbetriebe unterstützten.

Der Unternehmertreff findet regelmäßig am 1. Freitag im Monat statt. Ort und Zeit werden jeweils im Mitteilungsblatt bekannt gegeben.

Auf der Webseite des Gewerbeverbands unter www.gewerbeverband-koenigsbrunn.de finden sich reichlich Informationen über Aktivitäten und Termine.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.