Das war der Tag der offenen Tür bei den Pfadfinderinnen und Pfadfindern vom Stamm Eisvogel

Die Meutenführung Oliver D. und Joshua B. erklären das nächste Spiel.
Königsbrunn: Stammesheim der Pfadfinder/innen | Rund 50 Gäste fanden sich am 20. Juli am Stammesheim der Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Königsbrunn ein, darunter auch Stadträtin Cornelia Ludescher und Königsbrunns neuer Bürgermeister Franz Feigl.
Die 1. Stammesführerin Karina P. (18) heißt sie alle ganz herzlich willkommen und vergisst auch nicht, sich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern zu bedanken.

Der Beauftragte für Presse und Öffentlichkeitsarbeit der Eisvögel, Oliver D. (20) weist anschließend auf die zahlreichen Angebote, sich über die Pfadfinderbewegung zu informieren, hin.
So hab es zum Einen eine kleine Schnuppergruppenstunde zu besuchen. Viele Zeitungsartikel zeigten den Besuchern, was die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Königsbrunn, in den letzen Jahren so machten. Einen Eindruck davon konnte man sich auch durch eine Bildshow im "Haus" der Pfadfinderinnen und Pfadfinder machen. Gegen eine Spende boten die Kinder und Jugendlichen Kaffe und Kuchen, sowie gekühlte Getränke an. Die kleinen Gäste hatten, durch ein Kreuzworträtsel, die Möglichkeit mehr über die Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu erfahren. Wer auf die Lösung kam, bekam eine süße Belohnung.

Am Anschluss feierten die Pfadfinder zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern ihr internes Sommerfest, bei dem gegrillt und gelacht wurde.
Neben der gelungenen Öffentlichkeitsarbeit gab es auch noch eine sprichwörtliche Kirsche auf dem Sahnehäubchen, dieser erfolgreichen Aktion: ein kleines Plus durch die Spendeneinnahmen. Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.