Sprüche eines Trainer-Haudegen

der klassische Schwarze Fußballschuh hat ausgedient (Foto: www.pixabay.com)
"Ich kann doch nicht schon jetzt die Aufstellung vom nächsten Wochenende sagen.
Der eine kriegt eine Grippe, beim anderen kriegt die Oma einen Zahn"


" Der Schiedsrichter hat sogar beim Husten eines Maulwurfs gepfiffen"

"Die Fans wollen keine Spiele,
bei denen man erkennt, dass manche Spieler nachher kein Deo brauchen"


"Seit es diese bunten Schuhe gibt ...
- gold, orange, silber -
denken Fußballer, sie laufen ganz von alleine wie der kleine Muck"


"Wenn sich jemand dehnen will, soll er nach Dänemark fahren.
Bei mir wird gelaufen, da kann keiner quatschen"


"Damit muss ein Profi umgehen können.
Wenn nicht, dann soll er als Briefträger vier Stunden am Tag Briefe in den Schlitz werfen und fertig.
Aber dann kriegt er auch weniger Geld"


"Mehr als ein paar Arschwackler und ein paar Flanken kamen dabei nicht rum"

"Manche junge Spieler haben eine Einstellung zum Leistungssport wie die Nutten auf St. Pauli.
Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel"


"Gegen mein Training ist die Bundeswehr wie Urlaub"

"Lob? Das ist nicht mein Brot.
Die Spieler kriegen genug Lob von ihren Verwandten und Freunden"


"Ich sage offen vor der Mannschaft, wer zu fett ist.
Gerade den jungen Spielern muss man öfter den Marsch blasen.
Die versaut das viele Geld, sie halten sich für ganz toll und wichtig"


"Es gibt so viele alte Politiker ...
Warum soll es nicht auch ein paar alte Trainer geben"


Quelle: http://www.n-tv.de/

laut N - TV stammen diese Zitate von Eduard Geyer
(ehemaliger Trainer des FC Energie Cottbus)
zu finden auf N - TV Seite: Mediathek / Bilderserie / Sport


http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/sport/Lo...
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 07.10.2014 | 17:51  
12.162
Erika Walther aus Augsburg | 07.10.2014 | 17:57  
23.271
Andreas Köhler aus Greifswald | 07.10.2014 | 18:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.