Fußballclub auflösen ...

frustrierter Vorstzender (Foto: www.pixabay.com)

Frustrierter Vereinsvorsitzender,
teilt einem Freund mit, vor zwei Tagen,
mussten wir unseren Fußballclub auflösen.

Unser Fußballclub existierte seit 40 Jahren.

In allen Ligen waren unsere Mannschaften erfolgreich.

Der Freund ist, über diese Mitteilung, erstaunt.

Diese Information, wird für den Freund unangenehme Auswirkungen haben.

Dem Vorsitzenden - Freund wird es schwerfallen, sich am Wochenende,
vor dem Ausräumen der Spülmaschine, "abseilen" zu können :-)

Der Vereinsvorsitzenden wird gefragt, hattet ihr denn Ärger im Management?

Antwort des Vereinsvorsitzenden, eigentlich nicht.
Wir haben dummerweise, den Ball, von unserem Sponsor, über den Fangzaun geschossen.

Aber, unser Sponsor war - wegen dem Schuss über den Fangzaun - reichlich sauer.
Vom Sponsor habe ich die Aufforderung erhalten,
den bunten Sponsoren Ball zu suchen..

Weil der Ball , nach tagelanger Suche, im angrenzenden Schrebergarten,
nicht wieder gefunden wurde, blieb mir nur noch übrig, dem Ball - Sponsoren mitzuteilen, Ball - Suche begonnen, Ball - Suche, wegen Erfolglosigkeit, beendet.

Als ich dem Ball - Sponsor diese Meldung überbracht hatte,
sprang der Sponsor, wild vor Wut, von einem auf das andere Bein..

Der Sponsor schleuderte mir, die Worte entgegen, ab sofort ist Ende mit Sponsoring.
Ende und Aus mit der Maus.
Andere Vereine werden ich ab sofort, mit meinem Sponsoring beglücken.

An diesem Beispiel kann erkannt werden,
Sponsoren sind - nicht immer gut - für das Vereinsleben.

Über Sponsoren in der Fußballbundesliga, hülle ich den Mantels des Schweigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.