Wenn die eigene Erfahrung sich vom eigenen Auge irritieren lässt, dann...

1
Wer sich traut, verlasse einfach sein Schema beim Betrachten - nicht der erste Blick zählt, sondern... Die Grundlage ist ein Foto, das an einem grauen Mittag (27.1.2016) in Kölns Hauptbahnhof auf Gleis 2 entstand. Ich schaue nach oben durch die Scheiben nach DRAUSSEN und müsste eigentlich den DOM wahrnehmen... doch dieser gibt in dem grauen Einerlei von allem rundherum nur ganz schwache Schemen preis; dafür DOMinieren die Widerspiegelungen der Deckenkonstruktion der Bahnsteighalle - hinter mir...
Köln: Hauptbahnhof |

Wenn die eigene Erfahrung sich vom eigenen Auge irritieren lässt, dann...


Am vergangenen Mittwoch sitze ich auf einer Bank und warte auf einen Zug, der mich meinem Zuhause näherbringen soll.
Da sehe ich in einiger Entfernung einen Hannover vielen 96er-Fans bestimmt bestens bekannten Menschen, der mit seinem schneeweißen, immer tipp+toppen Judoanzug und seinen geradezu passend dazu beinahe reinweißen Haaren... 160 Minuten mit dem ICE von Hannover entfernt... Kann nicht sein, was macht er hier?
Und dann mein Blick schweift durch das Gelände und dann die zweite Entdeckung...
Hier spielen mir Licht und Erfahrung nun aber einen kräftigen Streich, ich muss mich orientieren, denn erst einmal bin ich irritiert...
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.