Karnevalsbrauch Köln

Köln: Köln | Los geht es in Köln am 11. im Elften.
Das Kölner Dreigestirn der kommenden Session wird zunächst dem Kölner Oberbürgermeister,
dann den vielen Jecken auf dem Festplatz am Kölner Heumarkt vorgestellt.
Ein großes Bühnenprogramm umrahmt den Auftakt vom Straßenkarneval
In der Hauptsache sind am Weiberfastnachtstag die Wiever (Frauen) op Jöck (auf der Piste).
Wie man aus eingeweihten Kreises hört,
sollen sich auch einige Männer in der Menge aufhalten
Diese Männer haben sich bestimmt nur verlaufen :-).


Bei der großen Auftakt - Sause stellen die Kölner Bands schon mal ihre neusten Karnevalshits vor. Junge aufstrebende Musik - Bands "testen" ihre Kompositionen bei kleineren Veranstaltungen mit dem "gemeinen" Volk

Das gemeine Volk hat sehr oft das richtige Näschen / richtigen Riecher was ankommt.
Die Oberfuzzys des organisierten Karneval liegen oft mit ihrem Urteil neben der Kappe

Der Volksmund munkelt dazu:
Die Literaten der Kölner Karnevalsgesellschaften sind doch die Entscheider,
die Buchungen und die Verpflichtungen der Karnevalskräfte,
zu den einzelnen Sitzungen untereinander im stillen Kämmerlein "absprechen".
Ohne Kohle geht bei denen nix über / auf die Bühne.

In Sachen Karneval ist dann in Köln bis Januar erst einmal ein wenig Ruhe
Mitte Januar gibt es dann die feierliche Prinzenproklamation.
An dieser Veranstaltung können / dürfen nur Honoratioren,
des gesellschaftlichen Leben ihre Beinchen unter den reichlich gedeckten Tisch schieben.
Das gemeine Volk ist nicht geladen.
Bei dieser Veranstaltung wird das neue Kölner Dreigestirn in das Amt eingeführt.
Danach steigen dann fast täglich Karnevalsfeiern / Sitzungen in den Fest - Sälen und den 86 Kölner Veedel (Vororte) der Stadt Köln.
Das Kölner Dreigestirn besucht die meisten Veranstaltungen persönlich.
Das Kölner Dreigestirn 2015 hebt sich wohltuend von ihren Vorgänger Dreigestirnen ab.
Das Kölner Dreigestirn 2015 lässt auch schon mal,
Honoratioren - Einladungen sausen, besucht,
z.B. die Kinder - Krebsstation der Uni Köln,
um den kranken Kindern Freude zu bereiten und Trost zu spenden.

Das Kölner Dreigestirn im Jahr 2015 wird.
von einer rechts rheinischen Gesellschaft gestellt./b>
Köln rechts rheinisch nennen die Kölner,
die auf der linken Rheinseite wohnen,
mitunter etwas abschätzig die Schäl - Sick (Schielende Seite).


Parallel läuft auch der alternative Karneval.
Bei der sogenannten Stunksitzung wird der traditionelle Karneval,
mit einem Augenzwinkern schon ganz heftig auf die Schippe genommen.

Je näher die Tage des Straßenkarnevals rücken,
desto mehr Jecke trifft man verkleidet in der Stadt.
Weiberfastnacht wird, wie schon ausgeführt,
der Straßenkarneval auf dem Kölner Heumarkt eröffnet.
Viele Kölner feiern schon seit Jahren im Herzen der Südstadt,
auf dem Severinskirchplatz.
mit einem großen Bühnenprogramm den Karnevalsauftakt
Die Südstadt ist nicht nur für echte Kölsche (Kölner) ein Geheimtipp.
Viele Kölner betrachten die Südstadt als das echte Köln.

Ab Weiberfastnacht verlagert sich der Karneval aus den Sälen,
auf die Kölner Straße und in die Kölner Kneipen.
Karnevalssonntag ziehen die Schull- und Veedelszöch
(Schul - und Stadtteilumzüge) durch Köln.
Am Karnevals - Montag gibt es den großen Rosenmontagszug.
Am Rosenmontagszug nehmen die Karnevalsgesellschaften teil,
die sich dem Festkomitee Kölner Karneval angeschlossen haben

Am Karnevals - Dienstagabend wird in vielen Kölner Veedeln.
(Kölner Viertel / Stadtteile) der Nubbel auf einem Scheiterhaufen verbrannt.

Die große männliche Strohpuppe,
ist ein Symbol im Kölner Karneval
.
Der Nubbel muss für die Sünden büßen,
die während der fünften Jahreszeit begangen wurden.


Der Nubbel. dä ärme Schluffe (der arme Kerl),
muss für alles herhalten, sogar für die vielen "Sünden",
die er gar nicht begangen hat. :-)
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
17.159
Basti S. aus Aystetten | 10.02.2015 | 21:11  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 11.02.2015 | 12:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.