mit Brille vermeidet man Peinlichkeiten

Einen Tag nach der Klausurwoche in einem Kölner Gymnasium,
kommt der Sohnemann nach Hause und sagt: Papa, schau dir bitte mal dieses Zeugnis an.

Der Vater ist entsetzt und meint: Das Zeugnis ist ja unter aller Sau.
Schämst du dich nicht dafür?

Der Sohnemann schmunzelt, allerdings nicht nur wegen dieser Bemerkung.
Er schmunzelt auch, weil er festgestellt hat: Der Vater trug keine Lesebrille :-)

Der Sohnemann antwortet dem Vater,
wieso soll ich mich denn für das Zeugnis schämen?

Das Zeugnis habe ich auf dem Dachboden gefunden.
Dieses ist ein altes Zeugnis von dir.

Also gilt zur Vermeidung von Peinlichkeiten,
nicht eitel sein und öfter eine Lesehilfe auf die Nase hieven
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 27.04.2016 | 14:13  
4.575
Lothar Wobst aus Wolfen | 27.04.2016 | 15:54  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 27.04.2016 | 16:44  
19.476
Erika Bf aus Neusäß | 27.04.2016 | 20:12  
2.368
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 27.04.2016 | 22:48  
60.885
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 28.04.2016 | 08:47  
5.735
Anton Sandner aus Königsbrunn | 28.04.2016 | 11:01  
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 28.04.2016 | 13:25  
2.692
Helmut Bathen aus Köln | 30.04.2016 | 15:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.