Jean Pütz auf Gude-Kongress Köln: Netzwerk NiBB zeichnet erfolgreiche Innovatoren aus

Netzwerk innovativer Bürgerinnen und Bürger NiBB
 
Pokal zum NiBB-Innovationspreis
Köln: Die Bastei | Ausgezeichnet!

Pressemeldung

Kreative Umsetzungen für die Gesellschaft mit NiBB-Innovations-Pokal honoriert


Köln. Mit Karin Ressel, Joachim Bader und Günter Korder zeichnete das Netzwerk innovativer Bürgerinnen und Bürger (NiBB) drei Persönlichkeiten mit dem Innovationspokal aus: Sie haben mit ihren innovativen Projekten weit voraus gedacht und diese Ideen auf berufsbildendem, technischem und regionsförderndem Schwerpunkt mit viel Energie umgesetzt.

Auszeichnung auf Gude-Perspektiv-Kongress für junge Leute – mit Innovations-Kontakt

Bereits zum 15. Mal zeichnete das Netzwerk NiBB Preisträger aus, dieses Mal in der „Bastei“ in Köln vor den jugendlichen Teilnehmern des Gude-Perspektiv-Kongresses „Bildung - Innovation - Verantwortung“. Der Kongress-Veranstalter Dr. Michael Gude ermöglichte es so über 100 engagierten jungen Leuten, während des Abends selber zusätzliche Wege zu Innovationen direkt mit den diesjährigen Preisträgern und den Laudatoren Hans-Georg Torkel, Dr. Martin Pape und Alexander Graf Matuschka (NiBB-Preisträger 2014) zu diskutieren – und so noch leichter ihre eigenen innovativen Wege selber zu finden.

NiBB-Preisträger Jean Pütz: Innovationen sind Lebenselixier unserer Zukunft

„Innovationen und Personen, die sie auch umsetzen, sind für eine Gesellschaft unentbehrlicher denn je.“ Mit diesen Worten und plastischen Beispielen dazu eröffneten Dr. Michael Gude (NiBB-Preisträger 2009), Jean Pütz (2005) und Prof. Dr. Reinhard Spörer (2013) den Verleihungsabend: Das NiBB ist ein Zusammenschluss von Innovationsförderern, mit Sitz in Essen.

Es verleiht seit 15 Jahren jährlich - auf Initiative des Gründers Hans-Georg-Torkel - den NiBB-Innovationspreis an Persönlichkeiten mit innovativen Vorgehensweisen und innovativen Umsetzungen, zur Motivation und als förderndes Beispiel zum Nachmachen zusammen mit jungen Leuten, den Führungspersönlichkeiten von morgen.

Entscheidungsträger gehen mit Ihren Familien in den Sport-, Musik- und/oder Handwerks-, Technik- und Innovationsverein. Während unsere kleinen Kinder den Holzwurm, Elektroblitz, Kochlöffel usw. machen und unsere älteren Kinder Übungsleiterscheine in Ihren Stärken erwerben, unterhalten sich Väter und Mütter und entwickeln neue innovative Projekte und setzen diese in der KIT-Initiative Stadtname in Lerngemeinschaften um.


15. Verleihung:
Die drei Preisträger 2015

1. Preisträgerin
Frau Karin Ressel
Geschäftsführerin Technik-Zentrum Minden-Lübbecke.
Auszeichnung in der „Kategorie Innovatives Lernen“:
Innovative Netzwerk-Wege zur Heranführung Jugendlicher an Technik und Wissenschaft

2. Preisträger
Herr Joachim Bader
Deutscher Erfinder-Verband, Stuttgart
Auszeichnung in der Kategorie „Kategorie Technik-Dokumentation“:
Innovative Dokumentation in der Erfindungslogik bisheriger und neuer Patente

3. Preisträger:
Herr Günter Korder
Geschäftsführer Operations, it's OWL Clustermanagement GmbH, Paderborn
Auszeichnung in der Kategorie „Innovationsförderung“:
Neue Wege bei Förderung von innovativen Arbeitsplätzen und bei der Betreuung behinderter Kinder


Location:
Abend-Netzwerk-Treff
des Perspektiv-Kongress der
http://www.Gude-Stiftung.de
in
http://www.DieBastei.de



Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Reinhard Spörer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit im
Netzwerk innovativer Bürgerinnen und Bürger NiBB
Internet: http://www.NiBB.de
Email nibb@spoerer.info
Telefon 0151 240 799 75
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.