Vom Urlaub zurück, Kind am Flughafen geboren und dann umgebracht und entsorgt

Symbolbild (Foto: dreamstime_s_3884175)
Köln: Brunnen | Am 19. November 2016 wurde der Rettungsdienst zum Flughafen Köln / Bonn gerufen. Dort hatte eine 28-jährige Frau anscheinend einen Schwächeanfall.

Am 20.11.2016 wurde durch das Krankenhaus die Polizei informiert. Die junge Frau hatte ein Kind auf dem Flughafen geboren und wahrscheinlich auf der Airporttoilette getötet.
Kurz darauf soll der 25-jährige Lebensgefährte das tote Kind in die gemeinsame Wohnung in Siegen mitgenommen haben.

Dort wurde der Säugling auch von den Ermittlern gefunden.

Gegen beide wurde mittlerweile Haftbefehl erlassen

gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
58.783
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 21.11.2016 | 18:28  
28.860
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 21.11.2016 | 19:16  
58.783
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 21.11.2016 | 19:22  
28.860
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 21.11.2016 | 19:30  
58.783
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 21.11.2016 | 19:40  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.11.2016 | 21:18  
1.760
gdh portal aus Brunnen | 21.11.2016 | 22:54  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.11.2016 | 00:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.