Köln: Einbruch in ein Juweliergeschäft mit einem VW!

Zwei Tätern ist es in Köln gelungen, ein Juweliergeschäft auszurauben. (Foto: Pixabay)

Unbekannten ist es gelungen, mit der Hilfe eines gestohlenen roten VWs ein Juweliergeschäft in Köln-Mülheim auszurauben. Der Wert der Beute ist bisher noch nicht klar. Nach Polizeiangaben gibt es mögliche Verbindungen zu anderen Einbrüchen. Wer kann Hinweise zu dieser Tat geben?

Am vergangenen Donnerstag ist es Tätern gelungen, ein Juweliergeschäft in Köln-Mülheim in der Galerie Wiener Platz auszurauben. Zeuge des Raubes war ein 29-jähriger Mann. Für die Tat verwendeten die Unbekannten einen gestohlenen roten VW, welcher in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Graf-Adolf-Straße entwendet wurde. Gefunden hat die Polizei das Tatauto nach dem Raub an der Einmündung Bergischer Ring / Danzierstraße auf einem Parkplatz. Zunächst schnitten die Täter ein großes Loch in das Rolltor des Juweliergeschäftes. Danach fuhren sie durch das große Loch in das Juweliergeschäft hinein. Die Höhe des Schadens, der durch den Einbruch entstanden ist, muss noch ermittelt werden.

Wer kann Hinweise geben?

Es soll einen Zusammenhang zwischen dem jüngsten Einbruch und einer Tat vom 1. Juni geben. Dabei hatten Unbekannte mit einem Rammbock sowie einem roten VW Polo die Tür eines Juweliergeschäftes in der Schildergasse geöffnet und Schmuck entwendet. Die Täter sollen bei ihrem Einbruch vom 30.06 dunkel gekleidet und maskiert gewesen sein. Einer der beiden trug laut "Presseportal" eine Sturmhaube im Gesicht, der andere hatte eine Basecap auf. Die Polizeiinspektion Köln sucht nach weiteren Zeugen, die etwas von dieser Tat beobachtet haben. Zeugen, die den roten VW Polo, welcher ein Kölner Kennzeichen hat, am Mittwochabend ab 21 Uhr gesehen haben, sollen sich umgehend bei der Polizei Köln melden. Hinweise können Sie entweder unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de abgeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.