Kaufmann im Einzelhandel bei ALDI Süd: Azubi-Interview mit Maurice Schnaubert

Maurice Schnaubert
Maurice Schnaubert, 19 Jahre, macht im 3. Ausbildungsjahr bei der ALDI GmbH & Co. KG eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel

1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Eine Freundin, die bereits ihre Ausbildung bei ALDI Süd begonnen hat, hat mir viele interessante Dinge über die Ausbildung erzählt. Ich konnte mir diesen Beruf für mich vorstellen und habe daher ein Schnupperpraktikum gemacht. Da ich ein kontaktfreudiger Mensch bin, war mir wichtig einen Beruf zu erlernen, bei dem ich mit Menschen zu tun habe.

2. Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?

Durch unseren täglichen Kontakt zu Kunden sollte man freundlich und kontaktfreudig sein und Wert auf ein gepflegtes Äußeres legen. Die Zusammenarbeit in einer Filiale funktioniert nur im Team, daher sind Teamgeist, Fairness, Zuverlässigkeit und Respekt im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden wichtig. Außerdem sind Eigeninitiative und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung Voraussetzung.

3. Was planst du, nach deiner Ausbildung zu machen?

Nach meiner Ausbildung möchte ich weiterhin bei ALDI Süd arbeiten. Ich plane eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt oder vielleicht in das Filialführungsnachwuchsprogramm bei ALDI einzusteigen. Man weiß ja nie, vielleicht leite ich in ein paar Jahren meine eigene Filiale.

4. Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?

ALDI Süd zeichnet so einiges aus. Auf eine intensive und gründliche Aus- und Weiterbildung wird großen Wert gelegt. Und die überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung ist auch richtig gut. Welcher Punkt für mich sehr wichtig ist, ist der respektvolle Umgang untereinander. Die Firma legt großen Wert darauf, dass man sich wohl und wertgeschätzt fühlt.

5. Hast du einen Tipp für künftige Azubis?

Ich kann nur jedem empfehlen, sich Zeit zu nehmen und sich Gedanken zu machen, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen. Wenn man dann einen Berufswunsch hat, sollte man ein Praktikum absolvieren. Sobald der Ausbildungsvertrag unterzeichnet ist, solltet ihr vollen Einsatz zeigen, dafür werdet ihr dann auch belohnt.

Weitere Infos über Aldi Süd im „Durchstarter“ auf den Seiten 72 und 73.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.