VOXI & die Zechpreller | Kneipenrock aus Augsburg | live im RELAX-T, Kissing

Wann? 20.03.2015 21:00 Uhr

Wo? Relax`T, Peterhofstraße 15, 86438 Kissing DE
Kissing: Relax`T |

Mit knackigen Gitarren, einem bumsigen Schlagzeug und eingängigen Melodien und Texten erzählen VOXI um den Sänger Robsl von durchgemachten Nächten, der verlorenen Liebe, der Suche nach Freiheit oder den großen Träumen der Jugend.

Am 10. Dezember 1988 gaben Voxi & die Zechpreller im damaligen Clochard (heute Glyzerin) unter dem Motto „Der letzte Schrei“ ihr Abschiedskonzert. In dieser Zeit gelang VOXI mit dem Titel „Ramona“ auch der Sprung auf den Augsburger Plattensampler „2000 Töne“.

„Immer wenn ich die alten Aufnahmen anhörte, tat es mir leid um die Nummern, die wirklich gut waren“, so Hotte. Vor etwa zwei Jahren versuchte er die Band wieder zusammenzubringen.

Nach einiger Zeit und mehreren Anläufen trafen sich VOXI mit Ausnahme des neu hinzugekommenen Trommlers in der Ur- und Gründungsbesetzung zu einer ersten Probe. Einige Texte mussten der Zeit angepasst und der Gesamtsound etwas modernisiert werden, wobei man dem ursprünglichen Konzept des geradlinigen, schnörkellosen und poppigen Gitarrenrocks treu blieb.

26 Jahre nach dem „letzten Schrei“ gehen VOXI & die Zechpreller mit Ihrer „BLAUES WUNDER TOUR 2015“ nun wiederi im RELAX-T, Kissing an den Start.

„Wir freuen uns auf die Fans von damals und hoffen viele neue dazu zu gewinnen. Wir sind gut drauf und haben mehr Bock denn je auf`s spielen“, so Sänger Robsl

Eine CD mit ausgewählten Titeln ist in Produktion und ab Frühjahr 2015 verfügbar.

Robert (Robsl) Herzog – Gesang & Gitarre
Horst (Hotte) Kessler – Bass, Gitarre & Gesang
Niko Glas – Gitarre, Bass & Gesang
Wolfgang (Bom) Appel – Gitarre & Gitarre & kein Gesang
Peter (PetAir) Wittgen – Trommel & kein Gesang
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.