Schwangere und ihr Baby brutal getötet, Fahndung erledigt

Polizei bittet um Mithilfe (Foto: © Gaby Floer)
Kirchroth: Brunnen | Am Mittwoch 14.09.2016 gegen 14:30 Uhr wurde eine Schwangere 45-jährige Frau von einem bislang unbekannten Mann in ihrem Wohnhaus mit einem Messer so schwer verletzt, das sie und das ungeborene Kind noch in der Klinik verstarben.

Der Ehemann hatte seine schwer verletzte Frau aufgefunden und verständigte sofort den Notarzt. Einen stundenlangen Überlebungskampf schaffte die Frau nicht. Am Abend verstarb sie noch in der Klinik. Das Kind konnte trotz aller ärztlichen Versuche nicht gerettet werden.

Was der Grund für diese Tat war, und wer sie ausgeführt hat ist noch völlig unklar, der Täter ist weiterhin auf der Flucht


Nachtrag:
Drei Tage nach der tödlichen Attacke auf eine Hochschwangere in Kirchroth (Lkr. Straubing-Bogen) hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der flüchtige 39-Jährige der ehemalige Lebenspartner gewesen sein.


gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.