Kirchhain dreht am Rad

v.l.: (stehend) Solveig Rühling, Annika Riedel, Lenie Merte, Nele Hohn, Natalie Stark; v.l.: (sitzend) Hannah Rühling, Lara Rühling, Gina Drescher, Marie Pohlner, Alexis Adams, Jessika Stark, Malin Arnold

Hannah Rühling und Marie Pohlner schaffen Deutschland-Cup Qualifikation

Am vergangenen Samstag, dem 17. September, richtete die Abteilung Rhönrad des TSV Kirchhain die 23. Gaumeisterschaften Oberlahn-Eder 2016 aus. In der geräumigen Heinrich-Weber Halle in Kirchhain konnten 69 hessische Turnerinnen sowie ein Turner bei wünschenswerten Bedingungen ihren Wettkampf bestreiten. Unter ihnen befanden sich auch acht Mädchen des TSV Kirchhain.
In der Altersklasse der elf bis zwölf Jährigen Mädchen turnten zwei der Kirchhainerinnen ihren ersten Wettkampf: Lenie Merte, die mit 3,8 Punkten den 17. Platz belegte und Annika Riedel, die mit 3,7 Punkten auf dem 19. Platz landete. Die beiden zeigten an ihrem ersten Wettkampf saubere Kürübungen und können stolz auf ihre Leistung sein.
Auch im Feld der 13 bis 14 Jährigen Mädchen fehlte es Kirchhain nicht an Starterinnen. Nele Hohn erzielte mit einem Endwert von 5,45 Punkten den achten Platz. Alexis Adams konnte in der Kürübung 4,05 Punkte erreichen und belegte Platz 9. Gina Drescher, die wie die beiden jüngeren zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahm, landete mit einer guten Wertung von 3,7 Punkten auf Platz 10.
In der Altersklasse der jugendlichen Mädchen, den 15 bis 18 jährigen, wurde der TSV Kirchhain durch Marie Pohlner und Malin Arnold vertreten. Pohlner erturnte mit einer sehr guten Kürübung 6,6 Punkte und erreichte so das Treppchen und den zweiten Platz. Vereinskameradin Malin Arnold, die eine neue und schwierige Übung wagte, die noch nicht ganz glückte, wurde mit 4,95 Punkten zwölfte.
In der Altersklasse der Frauen, der AK 19+, turnte Hannah Rühling für Kirchhain. Sie zeigte zunächst einen sauberen Sprung mit dem sie auf Platz 3 landete. Anschließend präsentierte Hannah Rühling eine grandiose Geradekür, mit der sie ihre bisherige Höchstwertung von 8,95 Punkten erzielen konnte und in dieser Disziplin den zweiten Platz belegte.
Dieser Wettkampf bildete die letzte Möglichkeit zur Qualifikation für den diesjährigen Deutschland-Cup in Magdeburg. Die Abteilung Rhönradturnen des TSV Kirchhain freut sich sehr darüber im November mit Hannah Rühling und Marie Pohlner gleich zwei Turnerinnen zum Deutschland-Cup entsenden zu dürfen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.