Umweltfrevel in Kirchhain

Bild 1: Umweltfrevel an der Wohra
Es gibt "liebe" Mitbürger, für die ist es einfacher ihre defekten Geräte in der Natur zu entsorgen. Dabei ist es so einfach den Sperrmüll bei der Stadt anzumelden, und ihn dann vor die Tür zu stellen. Aber dieser Aufwand ist wohl größer, als mit einem Auto auf gesperrten Wegen den Abfall in der Natur zu entsorgen (siehe Bild 1).











Oberhalb der Hangelburg an der Linde steht eine Bank, um den Blick auf Kirchhain zu genießen. Aber es haben wohl Idioten auf der Bank gegrillt und sie so demoliert, daß dort ein Verweilen nicht mehr schön ist (siehe Bild 2).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.06.2015 | 00:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.