Vergessenen Skulpturen in Kirchhain?

Bestellt und nicht abgeholt: Die tanzenden Blätter auf dem Parkplatz
Kirchhain: Kirchhain |

Im Jahr 2013 wurden fünf Skulpturen bei einem Bildhauer-Symposium in Kirchhain angefertigt. Die beste Skulptur sollte in den Kirchhainer Skulpturen-Pfad integriert werden. Am 10.4.2015 waren noch vier der Skulpturen in Kirchhain.

Die aus einem Baumstamm befindliche Siegerskulptur ist wie einst an ihrem Platz vor dem Bahnhof. Nicht weit davon entfernt steht die zweitplazierte Skulptur, welche ebenfalls aus Holz herausgesägt wurde.
Die tanzenden Blätter aus Metall wurden zunächst in der Fußgängerzone ausgestellt, bevor sie in Beton eingegossen wurden. Mit dem neuen Betonfuß wurden sie auf Paletten auf dem Parkplatz am Bahnhof abgestellt. Dort parken sie noch immer. Einer Palette sieht man deutlich an, dass die Parkzeit schon etwas überschritten ist.

Im Anna-Park standen die weniger gut bewerteten Skulpturen. Die farbenfroheste Skulptur war eine Gruppe von Buntstiften. Leider wurden diese von Vandalen ausgerissen, und so wurden die Buntstifte schließlich abgebaut. Mehr Glück hatte die andere Skulptur. Es handelt sich um einen Betonring um einen Baum, den zumindest Vandalen nicht bewegen können.
2 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.