"Wart ihr auch alle brav ?"

Kirchhain: Advent am Weihnachtsbaum |

Am zweiten Adventssonntag waren in Anzefahr Jung und Alt zu einem besinnlichen Nachmittag im und am Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Mit Liedvorträgen, Waffeln, Bratwurst und der kalten Jahreszeit entsprechenden Getränken, bereitete man sich so gemeinsam auf Weihnachten vor.

Der langsam im Dunkel des Spätnachmittags eingehüllte Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus wurde nur von dem lodernden Schein eines Feuers erhellt. Es herrschte reges Treiben vor der Glühwein- und Würstchenbude. Das Stimmengewirr wurde jäh von hellen Kinderstimmen übertönt, die aufgeregt riefen: "Er ist da... !" Tatsächlich, im Schein des Lagerfeuers war er zu sehen: der Nikolaus ! Hurtig hatten die Kinder ihn umringt und ein jeder wollte erster sein. Als der Nikolaus jedoch ein Kind fragte: "Warst du auch wirklich brav ?" wurde es ruhiger und einige begannen nach den Eltern Ausschau zu halten. Der Nikolaus hatte doch für alle Kinder eine süße Gabe mitgebracht und das eine oder andere Kind versprach ihm fest, im nächsten Jahr wirklich brav zu sein.

Bereits zum dritten Mal hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und des MGV Anzefahr zu der gemeinsamen Feier unter dem Motto 'Advent am Weihnachtsbaum' eingeladen. Die Kindergartenkinder, die Grundschüler der Schule Anzefahr/Niederwald und die Sänger des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr haben mit weihnachtlichen Liedbeiträgen die Feier festlich gestaltet. Auch in diesem Jahr war es eine gelungene Veranstaltung, an der sich zum ersten Mal auch der Kindergarten der Pfarrei Anzefahr beteiligte.

Für die aktiven Sänger des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr war das Jahr 2014 ein recht abwechslungsreiches Jahr mit einer Vielzahl von Terminen. Hervorzuheben sind neben dem Singen bei 'Advent am Weihnachtsbaum' besonders
- das Dreschplatzfest
- Teilnahme am Ohmtalsingen in Kleinseelheim
- die Kirmesveranstaltung
- Teilnahme am Jubiläum des Jugendchores Langenstein
und die Teilnahme am Chorkonzert in Bottendorf.

Neben zahlreichen Ständchen für aktive und passive Mitglieder mussten die Sänger auch zwei Mitglieder auf ihrem letzten Lebensweg begleiten.

Mit der Jahresabschlussfeier am Samstag, d. 20.12.2014, lassen die Sänger das Jahr gemütlich ausklingen, um sich am Samstag, d. 17. Januar 2015, zur Jahreshauptversammlung erstmals im neuen Jahr zu treffen.
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 20.12.2014 | 21:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.