20 Jahre Oldtimer Freunde Ohmtal e.V.

Homberg - Dannenrod: Oldtimer Freunde Ohmtal |

Die Oldtimer Freunde Ohmtal e.V. feiern an diesem Wochenende mit einer tollen Ausstellung ihr 20-jähriges Bestehen.

Dannenrod liegt mitten im Ohmtal, zwischen Amöneburg und Homberg/Ohm. Einmal im Jahr, und zwar stets am ersten Septemberwochenende, ist das Vereinsgelände am Glühkopf für die Freunde alter landwirtschaftlicher Technik aus Nah und Fern der Anziehungspunkt. Im Sommer 1995 fusionierten die fünf Dannenröder Traktorfreunde mit den Odtimerfreunden Ohmtal und im Dezember 1995 fand die Gründungsversammlung statt. Seither sind auf dem Vereinsgelände zwei Hallen entstanden und zahlreiche Traktoren und landwirtschaftliche Geräte wurden restauriert.

Bei meinem Besuch der diesjährigen Ausstellung habe ich wieder einige Besonderheiten entdeckt:

- eine mobile Steinbrechermaschine

Bührer

1921 machte sich Fritz Bührer selbstständig und mietete in Burgdorf, Schweiz, eine Werkstatt. ... 1929 erschien dann der erste Bührer-Traktor mit seitlich vom Traktor angetriebenen Mähbalken. ... Schnell wurde das Produkt Bührer Traktor zum Vorzeigeobjekt der schweizerischen Agrartechnik. Nach dem Krieg begann die Blütezeit der Firma. Erfolgreichstes Modell war der Vielzwecktraktor mit einer Stückzahl von ca. 7000. ...1954 stellte Bührer eine neue Traktoren-Baureihe mit dem Bührer-Triplex-Getriebe vor. ...Zehn Jahre später, 1964, wurde das Bührer-Tractospeed-Getriebe für die Schlepper vorgestellt. 1978 wurde die Traktorenproduktion nach einer Gesamtstückzahl von 22.624 eingestellt. (Quelle:Wikibooks Traktorenlexikon)

Fendt fix

Der Fix 1 war ein moderner Bauernschlepper der „ff“-Reihe von Fendt mit einer technischen Vollkommenheit... Ende der 1950er Jahre war er einer der zugkräftigsten Schlepper in seiner Klasse. ...Der Fix 1 wurde in zwei Varianten gebaut: In den Jahren 1958 und 1959 als Modell W (wassergekühlt) und 1960 als Modell L (luftgekühlt). (Quelle:Wikibooks Traktorenlexikon)

IFA Brockenhexe

Der in Schönebeck entwickelte Vielzwecktraktor RS 04/30 war die erste echte Neuentwicklung nach dem Krieg. Er sollte als Nachfolger des RS 03 Aktivist zuerst im Brandenburger - Traktorwerk gebaut werden. Nachdem mehrere Muster fertiggestellt waren, entschied man sich für das Schlepperwerk - Nordhausen, wo zu dieser Zeit die Produktion des RS 02/22 Brockenhexe auslief. (Quelle:Wikibooks Traktorenlexikon)


Neben den alten landwirtschaftlichen Geräten werden auch historische Motorräder und Autos den Besuchern gezeigt.

Was soll ich hier lange erzählen - sehen Sie sich lieber meine Bilder an oder besuchen doch ganz einfach heute selbst noch die Ausstellung der Oldtimer Freunde Ohmtal !
3
3
2
2 2
3
3
2
1
2
2
3
3
2
2
3
2
2
2
2
2 3
4 4
2
2
3
3
3
1 3
3
3
2
4 4
2 4
4
1 4
4
1 3
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
11.953
Volker Beilborn aus Marburg | 06.09.2015 | 11:27  
4.093
Hans Gai aus Langweid am Lech | 08.09.2015 | 21:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.