In der Nähe von Kiel: Begradigung des Nord-Ostsee-Kanals geplant

Die Levensauer Hochbrücke spannt sich in einem 160 Meter weiten Bogen in 42 Metern Höhe über den Nord-Ostsee-Kanal.
Kiel: Suchsdorf | Zu den schönsten Brücken Schleswig-Holsteins gehört die Levensauer Hochbrücke, die in der Nähe des Kieler Stadtteils Suchsdorf den Nord-Ostsee-Kanal überspannt.

Sie wurde 1893/1894 als Eisenbahn- und Straßenbrücke über den damaligen Kaiser-Wilhelm-Kanal gebaut, den sie mit einer lichten Durchfahrtshöhe von 42 m und einer Weite von 163,4 m überspannt.

Die Schleusen des Kanals in Brunsbüttel an der Nordsee und in Kiel-Holtenau an der Ostsee stammen teils aus der Kaiserzeit und sind reparaturanfällig.

Deshalb bemüht sich Schleswig-Holstein um einen Masterplan zur Sanierung und zum Ausbau des fast 100 km langen Wasserweges, der 1895 als Kaiser-Wilhelm-Kanal (heute internationale Bezeichnung: „Kiel-Canal“) eröffnet worden war.

In einem verbindlichen Zeitplan sollen die notwendigen Maßnahmen festgelegt werden, die in den nächsten zehn bis 20 Jahren ausgeführt werden müssen. Der östliche Streckenteil bei der Levensauer Hochbrücke soll begradigt und vertieft werden, damit er für längere Schiffe passierbar ist.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.