Ulrike Müller besucht Metallbaubetrieb Bertele

(von links nach rechts): Vefi Bertele, Matthäus Bertele, MdL Ulrike Müller, Alban Brem

Handwerk mit Tradition und Zukunft

Ulrike Müller besucht Metallbaubetrieb Bertele


Blaichach/Bihlerdorf - Fragen rund um die Zukunft des Handwerks standen im Mittelpunkt des Besuches der Landtagsabgeordneten Ulrike Müller beim Metallbaubetrieb Bertele in Bihlerdorf (Blaichach). Die Firma blickt auf eine lange Familientradition zurück. Bereits über 100 Jahre im Familienbesitz, wird sie heute von Matthäus Bertele in der dritten Generation geführt. Bertele, der seit über 25 Jahren in der Führungsriege der Innung aktiv ist, berichtete von den Nachwuchssorgen der Branche. Junge Leute bevorzugen oft Arbeitsplätze in der Industrie. Die Entfaltungsmöglichkeiten im Handwerk, bis hin zur eigenen Betriebsgründung, würden dabei meist übersehen. Gegenüber der Landtagsabgeordneten hatte der Unternehmer mit 9 Mitarbeitern (davon 3 Lehrlinge), aber auch konkrete Wünsche zur Förderung des Handwerks. So sollte der derzeitige Höchstbetrag von 1.200 Euro für die steuerliche Berücksichtigung von Handwerker-Arbeitsleistungen erhöht werden. Ulrike Müller, die selbst aus einer Handwerkerfamilie stammt, versprach sich auch weiterhin für die Belange der Betriebe einzusetzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.