Neue Sanitäter bei den Maltesern Landsberg

Kaufering: Malteserhaus |

Menschen in medizinischen Notlagen zu helfen war der Antrieb für 17 Teilnehmer am Lehrgang für Sanitätshelfer der Malteser Kaufering. In insgesamt 64 Ausbildungsstunden kamen die zukünftigen Lebensretter mit unterschiedlichsten Inhalten in Berührung. Neben einer soliden, theoretischen Grundlage rundeten praktische Übungen und Fallbeispiele den Kurs ab.

Zu Beginn des Lehrgangs vermittelten die Ausbilder des Malteser Hilfsdienstes alle notwendigen Kenntnisse, um in Notfällen bedarfsgerecht und patientenorientiert helfen zu können. Daher standen anatomische Kenntnisse, verschiedene Krankheitsbilder samt ihrer Symptomatik und viele weitere medizinische Lerninhalte auf dem Stundenplan. Daneben lernten die angehenden Sanitäter ihr theoretisch erworbenes Wissen gekonnt in der Praxis einzusetzen. In realistisch nachgestellten Einsatzszenarien, in welchen erfahrene Einsatzkräfte Patienten mimten, durften die neuen Sanitäter beweisen, was sie gelernt hatten. Ein wichtiger Bestandteil dieser Fallbeispiele ist die Nachbesprechung des simulierten Einsatzes in der Gruppe mit Hilfe der Ausbilder. Auf diese Weise konnten kleinere Fehler aufgedeckt und abgestellt werden, so dass die neu Ausgebildeten nun bestmöglich für den Realeinsatz gerüstet sind.

Der Lehrgang schloss am vergangenen Wochenende mit Prüfungen in Theorie und Praxis ab. Neben einer schriftlich abzuarbeitenden Klausur mussten die Neulinge in nachgestellten Szenarien ein letztes Mal ihre Fähigkeit beweisen, einen beinahe echten Fall zum Wohle der verletzten oder erkrankten Person zu lösen. Dabei mussten unter anderem Stichverletzungen, Atemprobleme, Brüche – sogenannte Frakturen oder Sportunfälle versorgt werden. Am Sonntagnachmittag konnte Lehrgangsleiter Richard Schuster schließlich die Übergabe der Urkunden durchführen. „Die neuen Sanitäter kommen vor allem im Schulsanitätsdienst der Realschule Kaufering und des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums in St. Ottilien zum Einsatz. Für diese beiden Schulen stellen die Malteser den Schulsanitätsdienst sicher.“ erklärt Schuster. „Daneben haben wir auch neue Helfer für unsere Sanitätsgruppe gewinnen können, die auf Veranstaltungen medizinische Absicherungen durchführen oder vor Ort in Kaufering eine First-Responder-Gruppe stellen.“, so der Lehrgangsleiter weiter.

Die Malteser Kaufering freuen sich über die neuen Sanitäter und wünschen allen möglichst wenige Einsätze in ihrer weiteren Laufbahn. Falls Sie selbst Interesse an der Ausbildung zum Sanitäter oder an der Arbeit der Malteser Kaufering haben, freuen wir uns über ihre E-Mail an dienststelle@malteser-landsberg.de .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.