Schweinebraten mit Paprika-Sauerkraut-Füllung

1
Kaufbeuren: Küche | Schweinebraten mit Paprika-Sauerkraut-Füllung

1 kg magerer Schweinenacken
150g Karottenwürfel
150g Selleriewürfel
200g Zwiebelwürfel
200g gut abgetropftes Paprikakraut (siehe Rezept im Anhang)
Salz
Pfeffer
frisch gem. Kümmel
Gemüsebrühe

Backofen auf 220° vorheizen. In das Fleisch eine Tasche schneiden, Paprikakraut einfüllen, dann zunähen oder mittels Holzstäbchen zustecken. Gemüsewürfel in einen Schmortopf geben, mit Gemüsebrühe knapp bedecken. Fleisch ringsum kräftig würzen und auf das Gemüse setzen. Abgedeckt im vorgeheizten Ofen 45min garen, danach wenden und offen in ca. 30-40min bei 180° fertig garen. Fleisch rausnehmen und in Alufolie gewickelt 10 min ruhen lassen. Schmorgemüse loskochen, evtl. etwas Wasser angießen, fein pürieren und herzhaft abgeschmeckt als Soße zum Fleisch reichen.

++++++++++++++++++++

Paprikakraut

750g Sauerkraut
200g grob gew. Zwiebeln
3 rote eingelegte Paprika
100g Bauchspeck
20g Butterschmalz
1 TL Paprikapulver

Speck und abgetropfte Paprika in Würfel schneiden. Speck in heißem Butterschmalz anbraten, Zwiebel zugeben und gelb dünsten. Sauerkraut Paprikapulver und Paprikawürfel einrühren, dann abgedeckt auf kleinster Flamme 15min garen. Bei Bedarf mit S+Pf würzen.

TIPP:
Kurze Garzeiten beim Sauerkraut erhalten den Geschmack und sind allgemein besser verträglich. Tot gekochtes Kraut ist für Leute, die zu faul zum Kauen sind und gerne als Blähboy durchs Leben gehen wollen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
1.239
Ulrich Schuppe aus Breidenbach | 02.12.2016 | 08:11  
25.323
Silvia B. aus Neusäß | 02.12.2016 | 10:17  
2.414
Romi Romberg aus Berlin | 02.12.2016 | 10:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.