Straßenkunstfestival auf dem Kaufbeurer Kirchplatz am 5. Juli; über 14 Stunden Live-Musik / Über 20 Bands / Akrobaten und bildende Künstler

Wann? 05.07.2014

Wo? Kirchplatz St. Martin, Kirchplatz, 87600 Kaufbeuren DE
Kaufbeuren: Kirchplatz St. Martin | Am 5. Juli 2014 geht auf dem Kaufbeurer Kirchplatz die zweite Auflage des Straßenkunstfestivals über die Bühne. Über 20 Bands und Solomusiker haben sich angesagt und werden live auftreten. Los geht es um 10 Uhr und gegen Mitternacht wird die letzte Band auf die Bühne steigen. Schlag auf Schlag darf sich das Publikum auf Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen freuen. Akustik- und Folkbands sind dabei, Straßenmusiker, eine Dudelsackband und eine historische Landsknecht-Trommlergruppe. Es gibt Rap und Pop. Natürlich wird auch kräftig gerockt von Classic- bis Alternative Rock und von Bluesrock über Rock’n Roll bis hin zu Christlichem Rock. Gleich zwei Bands bringen AC/DC-Sound mit, unter anderem die Mannheimer Gruppe „Edelweiss Der Retter der Alm“, die als Geheimtipp gilt. Die Mannheimer suchen übrigens für ein Musikvideo, das am 5. Juli gedreht werden soll, noch Schuhplattler und „Dirndl-Girls“ (Interessenten wenden sich an EDELWEISS-MANNHEIM@WEB. DE).
Das Publikum darf sich auf Einrad-Kunststücke freuen und passend zum Festival-Motto „WM und Brasilien“ hat sich ein Fußball-Jongleur angemeldet. Apropos WM: Sollte die deutsche Fußball-Nationalelf am 5. Juli in Brasilien spielen, so soll die Begegnung per Public Viewing auf den Kirchplatz übertragen werden. Wie beim ersten Festival im vergangenen Jahr werden sich bildende Künstler (Maler, Gold- und Silberschmied, Blechkünstler) über die Schulter schauen lassen und auch für Kinder wird Einiges geboten. Schließlich wird auch für Essen und Trinken gesorgt. Mit dem Reinerlös der Veranstaltung des Vereins LiveTalente soll ein HUMEDICA-Projekt in Brasilien unterstützt werden. Der Eintritt zum Straßenkunstfestival ist übrigens frei!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.