Kassel: Kind von PKW angefahren

Kassel: Am Sonntagmittag wurde ein 6-jähriger Junge von einem PKW angefahren. Das Kind wurde dabei verletzt. Auch der Autofahrer trug leichte Verletzungen davon.

Am Sonntagmittag gegen 13:00 Uhr wurde in der Kassler Nordstadt ein Kind von einem PKW angefahren. In der Höllandischen Straße stand der Junge auf einer zu einer Straßenbahnhaltestelle gehörenden Verkehrsinsel. Ein PKW war zur selben Zeit in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe der Verkehrsinsel missachtete der Fahrzeugführer ein Rotlicht der dortigen Ampel. Aufgrund eines späten Bremsmanövers rutschte er auf die Verkehrsinsel, auf welcher er das Kind mit dem Außenspiegel erfasste.

Kind in Krankenhaus eingeliefert

Der 6-Jährige zog sich bei dem Unfall Prellungen und ein leichtes Schädel-Hirnt-Trauma zu. Er wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallfahrer wurde durch die Attacken aufgebrachter Passanten im Gesicht leicht verletzt. Zur Entschärfung der Situation waren mehrere Streifenwagen vor Ort. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf circa 500 Euro.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.