St.-Laurentius-Kirche in KARLUM - NORDFRIESLAND

Karlum: Dorfstraße |

Die Kirche von Karlum

Dorfstraße, 25926 Karlum
...liegt etwas abseits vom kleinen Ort. Karlum liegt in einer durchaus melancholischen Landschaft, die den Amts-Namen KARRHARDE trägt. Wer die Landschaftsbilder Emil Noldes (nur wenige Kilometer weiter nördlich liegt der Geburtsort des späteren Künstlers) kennt, der findet schon so eine Ahnung.
Erbaut wurde die St.-Laurentius-Kirche um 1200, es ist ein spätromanischer Backsteinbau, mit aufwendigen Umbauten in der Zeit von 1875-78. Eine der ältesten noch erhaltenen Glocken des Landes befindet sich im Turm. Zur Kirche gehört ein romanischer Taufstein, ein Altarschmuck von 1661, das frühgotische Triumpfkreuz aus dem 13.Jhd. Auch auffällig stellt sich die reich verzierte Renaissancekanzel von 1578 vor. Drei große Gemälde aus der Schule der flämisch-holländischen Barockmalerei 1670 überraschen den Besucher.
Die Kirche ist laut Aushang regelmäßig für Besucher geöffnet: am Dienstag vormittag und am Donnerstag Nachmittag - Ein wenig Geduld ist jedoch erforderlich, wie wir erlebte...

UND WENN DU SCHON MAL IN DIESEM ORT BIST

, dann fahr noch einen Ort weiter nach LADELUND. Dort erwartet Dich eine der ersten KZ-Gedenkstätten Deutschlands, mit seinen ganz eigenen ortsbezogenen Nach-DENK-Punkten
4
1 4
3
3
5 3
3
2
1
3 4
1
1 3
1 3
3
2
4
2
3
3
3
3
2
3
5 3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
23.123
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.06.2014 | 22:50  
4.370
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 28.06.2014 | 18:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.