Kamen : Verkehrsunfall - Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln - .

Kamen: Stadtgebiet | Die Kreispolizeibehörde Unna teilt in ihrer Pressemitteilung vom 06.10.2014/12:45 Uhr mit :

- " Am Sonntag (05.10.2014) wollte gegen 18.10 Uhr ein 22 jähriger Bergkamener von der Henry-Everling-Straße auf die Hochstraße auffahren. Er verlor dabei die Kontrolle über seinen PKW und kollidierte mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden 70 jährigen Bergkamener. Dieser versuchte noch auszuweichen und stieß dabei mit einer 37 jährigen Fahrerin aus Unna zusammen, die sich auf dem linken Fahrstreifen befand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 12.300 Euro. Da bei dem 22 Jährigen der Verdacht bestand, dass er unter Drogeneinfluss gefahren ist, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.