Jahreshauptversammlung der SG KB 2016

Am 19. Februar fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Der 1. Vorsitzende Michael Heimberg eröffnete sie mit der Begrüßung der Mitglieder, des Ehrenvorsitzenden W. Hering, des Ortsbürgermeisters H.-H. Behrens sowie H.-J. Schluckebier vom Unterkreis Burgwedel und stellte die fristgerechte Ladung fest. Die Mitglieder genehmigten die Tagesordnung sowie das Protokoll der Versammlung von 2015. Anschließend überreichte der Ortsbürgermeister im Namen des Ortsrates eine Flasche Korn sowie eine Spende für die Jugend.
Es begannen die Berichte des Vorstandes - Michael Heimberg dankte seiner "Mannschaft", ohne die eine Führung des Vereins nicht möglich sei. Nicole Stucke, die im Juni von ihrem Amt als Jugendleiterin zurück getreten war, überreichte er für ihre langjährige Tätigkeit einen Blumenstrauß sowie einen Gutschein. Blumen erhielt auch Marion Dietrich, die ohne Nicole als 2. Jugendwart nicht weiter zur Verfügung stehen wollte. Mit einem weiteren Strauß bedankte sich M. Heimberg bei Yvonne Kues, die als gute Seele der Jugend unermüdlich im Einsatz ist. Besonderer Dank ging an Joachim Pieper, der jede Woche mit seiner Anwesenheit und seinem Einsatz ein Schießen der Jugend überhaupt möglich macht. Sebastian Maschke kümmert sich zwar hervorragend um die Jugend, aber leider fehlen ihm noch nötige Lizenzen und der KSV ist nicht in der Lage, kurzfristig die entsprechenden Lehrgänge zur Verfügung zu stellen, um neue Jugendleiter auszubilden.
Weiterer Dank galt der Feuerwehr für die Bereitstellung ihrer Räume, besonders aber für die Fahrdienste während des Schützenfestes 2015, da die Wege zum Hahnenkönig für die älteren bzw. "fußkranken" Mitglieder doch sehr weit waren. Dank ging ebenso an Pastor Henkmann für die Nutzung der Räume des Gemeindehauses.
Besonders erwähnt wurden auch die Sponsoren. Die "Bierstube Heuboden" in Isernhagen hat die Kosten für die Einrichtung einer neuen Internetseite der SG KB übernommen. Die Firma "promotionwelt" in Burgwedel machte es mit ihrer Spende möglich, dass für die kleinen Schützen ein neues Lichtpunktgewehr angeschafft werden konnte und diese zum Schießen nicht mehr zum Nachbarverein müssen, da das alte nicht mehr funktionierte.
Schatzmeisterin Ingrid Heimberg erläuterte den vorliegenden Kassenbericht. Im Anschluss stellte Kassenprüferin Andrea Hupe fest, dass die Kasse bzw. Konten ordnungsgemäß, aufwendig und übersichtlich geführt werden und schlug die Entlastung des Vorstandes vor, die einstimmig erfolgte.
Schießsportleiter Gerhard Pompa und Jugendleiter Sebastian Maschke berichteten über die zahlreichen Aktivitäten und Wettbewerbe.
In der Jahreswertung belegten folgende Schützen den 1. Platz - Joachim Pieper (LG-Auflage + Luftpistole), Yvonne Kues (LG-Stehend) sowie Kathrin Wölki (LG-Freihand). In der Jugend Hanna-Sophie Röhling (Lichtpunktgewehr) sowie Lieneke Dusche (Luftgewehr).
Die Vereinsmeisterschaft gewannen Kathrin Wölki und Sebastian Maschke (LG), ebenso Kathrin Wölki und Miguel Mederos Sánchez (Luftpistole).Weitere Ergebnisse sind auf den entsprechenden Seiten der Internetseite einsehbar. Geehrt wurde diesmal nur Sandra Diedrich für 15 Jahre Mitgliedschaft.
Turnusgemäß musste der 2. Kassenprüfer neu gewählt werden. Hans Reinecke wurde für dies Amt einstimmig gewählt. Außerdem wurde wegen des Rücktritts der 1. + 2. Jugendleiterin Sebastian Maschke in seinem Amt als 1. Jugendleiter bis zur Wahl 2017 bestätigt.
Den Abschluss bildete wie immer das traditionelle gemeinsame Essen, wozu auch so manches Glas geleert wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.