Früh und spät ein 3. Platz für den SMC

Korben steht auf dem 3. Platz
Isernhagen: MSC Polizei Hannover |

Und der erste Stadthäger K0- Fahrer wagt den Rennstart

Eingerahmt zwischen 3. Plätzen reihen 10 weitere Fahrer vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC auf den Ergebnislisten vom Sonntag. Beim MSC der Polizei Hannover durften früh morgens die K1 Kart-Slalom-Fahrer zuerst loslegen. Korben Hillebrands gefiel scheinbar die frühe Uhrzeit und der Parcours. Er konnte sich mit Vater Bernd über den 3. Platz am Ende freuen und stieg glücklich auf das Siegerpodest. Alexander Schweer wurde 10. Der 11 Kinder. Nochmal in der K5 am Nachmittag gab es dann wieder einen 3. Platz. Niklas Bogen brachte damit auch Freundin Louise und Mutter Diana zum Strahlen. Mirco Tegeler wurde bei den neun Fahrern der Klasse Fünfter. In der K2 kamen bei 17 Teilnehmern Jonas Lemm auf 10, Timo Greth auf 13 und Ricardo Fahsing auf den letzten Rang. David Mutschke kann mit einem 9. Platz von 19 Fahrern der K3 zufrieden sein, Dorian Rosemund wurde dort 15. Von den 17 K4-Teilnehmern belegten Remus-Antonius Krüger, Lucas Mann und Timothy Grotjohann Platz 12,14 und 15. Bei der seit dieser Saison neuen K0 (Geburtsjahrgänge 2008/2009) wagte sich nun auch vom SMC ein Kind an den Start. Eric Zarbock erkundete erst mit Vater Rene fleißig die Strecke beim Abgehen. Die erste Wertungsrunde war dann auch fehlerfrei, in der Zweiten fuhr er leider zu früh aus dem Kreisel und kam auf den 4. Platz der 6 ganz jungen Fahrer. Für das junge Alter ein guter, vielversprechender Anfang, hoffentlich immer auch verbunden mit Spaß an der Sache.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.