Der Schürzenverein Isernhagen F.B. ist gut aufgestellt

Der Vorsitzende Hans-Heinrich Redeke des SV Isernhagen F.B. begrüßte recht herzlich am 24. Januar 2015 die Teilnehmer zur Jahreshauptversammlung. In seinem Jahresbericht würdigte er die 2014 getroffenen Entscheidungen, die zu einer gute Aufstellung des Sportbereiches mit hervorragenden Leistungen geführt hätten. Der Mitgliederstand habe sich nicht verändert, die gute Kassenlage habe erforderliche Investitionen zugelassen.

Den aus seinem Amt ausgeschiedenen Schießsportleiter Heino Lampe jun. würdigte er im Namen der Mitglieder für seine achtjährige Leitung des Schießsports und überreichte ihm einen Blumenstrauß.

Nach den Berichten der Spartenleiter wurde der Vorstand gewählt. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden in ihren Ämtern bestätigt oder neu gewählt: Vorsitzender Hans-Heinrich Redeke, Kassenwartin Ursula Baumann, 1. Schießsportleiter Peter Mahrholdt, 2 Schießsportleiter Gerhard Möbius, 3. Schießsportleiter Knuth Schneider, Jugendleiterin Beate Bauer, 2. Jugendleiter Björn Schlie, Schriftführerin Michaela Hengst, Festausschuss Heidi Leifers und Maria Saupe, Pressewart Walter Mämpel und Kassenprüfer Heino Lampe.

Hans-Heinrich Redeke bemerkte, dass 2015 die 4 Schützenvereine FB. HB. KB. und NB. nach 7 Jahren wieder das Schießen um den Hahnenkönig ausrichten werden und stellte den geänderten Schießplan vor. Das Hahnenschießen würde nicht mehr im Freien stattfinden sondern im Schützenhaus Isernhagen F.B. Das erste Hahnenschießen - auch Bauernschießen genannt - fand 1741 statt.

Walter Mämpel
Pressesprecher
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.982
Dieter Humberg aus Bad Kösen | 26.01.2015 | 20:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.