Altwarmbüchener BC: Zwei Titel, einmal Platz 2 und 2 dritte Plätze auf den Landesmeisterschaften der Jugend U17 - U19 in Altwarmbüchen

  Eine prima Landesmeisterschaft der Jugend legten die ABCler auf der Landesmeisterschaft der Jugend U17 – U19 in der heimischen Helleweg - Halle in Altwarmbüchen hin.

Im Mädcheneinzel U17 konnte Debora Caspari in das Halbfinale einziehen und unterlag hier im besten Spiel des Tages nur knapp gegen die spätere Landesmeisterin Julia Hoffstetter (MTV Vechelde) in drei Sätzen. Den Podiumsplatz mit Platz 3 sicherte sich Caspari mit einem 25:23, 21:19 gegen Mareike Guder vom VfL Maschen.

Im Jungeneinzel U17 schaffte auch Malte Wnendt den Halbfinaleinzug unter die besten 4. Eine starken Auftritt legte er im Halbfinale gegen den Topfavoriten Lukas Kirchberg (SV Harkenbleck) einen fulminaten ersten Satz hin und führte mit 20:18 bereits bevor dieser noch mit 21 hin und unterlag nur knapp 21:23 an den späteren Landesmeister ging. Trotz der Zweisatzniederlage behielt Malte das Ziel Top 3 im Auge und gewann das Spiel um Platz 3 mit 19:21,21:11 und 21:13 gegen Simon Bittner (SC Wildeshausen).

Malte Wnendt/Lena Brückner scheiterten im Halbfinale des Mixed U17 an Marvin Martynkiewitz/ Anna Kramp (Tus Schwinde/TV Meckelfeld) und wurden am Ende 4.. Zusammen mit Partner Lukas Kirchberg (SC Harkenbleck) gewann Pia Löwe das andere Halbfinale gegen Justin Andermann/Hanna Blumenthal (MTV Nienburg) mit 21:13 und 21:16 und zogen in das Finale ein. In einem spannenden Endspiel konnten Pia und Lukas sich den Landesmeistertitel gegen Marvin Martynkiewitz/ Anna Kramp (Tus Schwinde/TV Meckelfeld) mit 21:15, 13:21 und 21:16 sichern.

Pia Löwe und Debora Caspari schafften den Finaleinzug im Mädchendoppel U17 gegen Mareike Guder/Amelie Malz (VfL Maschen/TSV Neuenwalde) mit einem 21:13 und 22:20 Sieg. Knapp verloren ging das Finale gegen Hanna Blumenthal/Julia Gromoll (MTV Nienburg) mit 23:25 und 17:21 so das am Ende der Vizetitel hier für den ABC übrig blieb.

Das Halbfinale im Jungendoppel U17 erreichten Malte Wnendt zusammen mit Partner Mischa Samuel Packross (VfL Stade) und konnten sich hier in zwei Sätzen gegen Oliver Möhlenkamp/Leon Valdix (TuS Neuenhaus/SV Harkenbleck) durchsetzen. Den Landesmeistertitel gewannen sie mit einem starken Auftritt im Finale gegen Sebastian Keller/Simon Bittner (BV Gifhorn/SC Wildeshausen) und gewannen sicher mit 21:14 und 21:14.

Yvonne Bockemüller konnte sich im Dameneinzel U19 gegen Helene Hoppen mit 21:17 und 22:20 durchsetzen und das Halbfinale der besten 4 erreichen. Gegen Maren Völkering (MTV Nienburg) unterlag sie hier in zwei Sätzen und verfehlte am Ende nur knapp das Podium nach einer knappen 17:21,21:18 und 13:21 Niederlage gegen Tessa Voigtländer (MTV Nienburg) und wurde 4..

Zusammen mit Partnerin Lisa Szalai (SV Harkenbleck) unterlag Yvonne Bockemüller nur knapp mit 18:21,19:21 gegen Carolon Walkhoff/Lisa Nguyen (Tus Neuenhaus) im Halbfinale des Damendoppels U19 und auch im Spiel um Platz 3 fehlte ein wenig das Fortune bei der 17:21,19:21 Niederlage gegen Celine Molitor/Tessa Voigtländer (MTV Nienburg).

„ Wir können sehr zufrieden sein. Trotz des kurzfristigen Ausfalls von Lena Moses und das Pia Löwe noch nicht ganz wieder fit ist, haben wir ein prima Turnier gespielt und warten nun auf die Nominierungen zu den Norddeutschen Meisterschaften Anfang Dezember“ so Trainer Frank Heise

Ergebnisse und Platzierungen: http://www.nbv-online.de/detail.php?id=1382945943

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.