Altwarmbüchener BC: Bezirksmeisterschaft der Jugend in Arnum mit zwei Titeln,einmal Platz 2 und einmal Platz 3

Doppelerfolg im Mädcheneinzel U17: Finnja Neubert neue Bezirksmeisterin im Mädcheneinzel U17 vor Anja Katharina Duda, die sich den Titel im Mädchendoppel U17 sichert

Mit einem Miniaufgebot gings nach Arnum zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Jugend U17 - U22. Finnja Neubert und Anja Katharina Duda meisterten im Mädcheneinzel U17 ihre Auftaktbegegnungen souverän in zwei Sätzen und zogen in das Halbfinale ein. Finnja setze sich glatt in zwei Sätzen gegen Vivian Bauer (SG Pennigsehl-Liebenau) und erreichte das Finale, Anja Katharina Duda musste gegen Lara Schinder nach verloren gegangenen 2. Satz in den Entscheidungssatz. Trotz eines 7:11 Rückstandes hier, behielt sie die Nerven und kämpfte sich wieder ran, bekam die zweite Luft und konnte sich auch in das Finale mit einem 21:18 Erfolg spielen. Das Finale gewann Finnja in zwei knappen Sätzen und wurde neue
Bezirksmeisterin im Mädcheneinzel U17.
Die Mädchendoppel U17 wurden in einer 4er Gruppe ausgespielt, neue Bezirksmeister im Mädchendoppel U17 wurde Anja Katharina Duda zusammen mit der
Harkenbleckerin Lara Schindler, die sich im finalen Spiel sicher in zwei Sätzen gegen Amelie Schröder/Finnja Lindemann (TuS Germania Hohnhorst/MTV Nienburg) mit 21:9 und 21:11 den Titel sicherten.
Platz 3 erreichte Finnja Neubert zusammen mit Leona Reinert (TSV Bemerode) , die das letzte Spiel mit 21:15 und 21:18 gewannen gegen Melissa Badenhopp/Vivian Bauer von der SG Pennigsehl-Liebenau.

Bild: Finnja Neubert die neue Bezirksmeisterin im Mädcheneinzel U17 und links auf Platz 2 Anja Katharina Duda, die erfolgreich im Mädchendoppel U17 war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.