Legehennen: Stellt sich Familie G. gegen die Einwohner von Kirchhorst?

Isernhagen: Hennenstall | Den Eindruck konnte man gewinnen, wenn man die Antwort des potentiellen Betreibers des Legehennenstalls ernst nimmt.
Die Nordhannoversche Zeitung in berichtet Ihrem Beitrag

900 Unterschriften gegen Legehennenstall

:
Der

Vorhabenträger Gorden Gosch stellte am Ende fest: „Natürlich werden wir den Stall trotzdem bauen.“


In der Vergangenheit hatte sich der Ortsrat bei stark umstrittenen Vorhaben (Kirchhorster See, Freizeitpark), stets bemüht die Gemüter zu beruhigen und schließlich auf Maßnahmen verzichtet.
Sollte diesmal tatsächlich ein Betreiber dies Vorhaben gegen den starken Widerstand von Betroffenen durchboxen wollen?
Zu raten ist doch noch eine gewisse Übereinkunft zu suchen.
Merkwürdig ist dabei schon, dass der Betreiber die Veröffentlichung seiner Präsentation scheut und auch ein "Immissionsgutachten" nicht zur Überprüfung freigibt. Ist denn alles doch nicht so sauber, wie seine Bilder von hennenfreien Ställen in einer intakten Landschaft es vermitteln sollten?
Der Gang zum Gericht ist zum einen teuer und kann das Vorhaben auf unbestimmte Zeit verzögern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
221
Heiko Weichert aus Isernhagen | 04.03.2015 | 22:52  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.03.2015 | 01:14  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 06.03.2015 | 22:31  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.03.2015 | 00:57  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 01.12.2015 | 14:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.