K113 in FB: Baum oder Parkplatz? Baum!

Foto von der Grünen-Aktion im Juli 2014: http://www.myheimat.de/isernhagen/politik/baum-ret... (Foto: Dr. G. Bargsten)
so überschreibt die Nordhannoversche Allgemeine ihren Bericht über Sanierung der Ortsdurchfahrt zwischen Isernhagen FB und KB

Vorweg hatten die Grünen eine Presseerklärung zu dem Erhalt der Bäume versendet:
"

Grüne kritisieren die Ausbau-Planung der K113 in FB

Die von der Region Hannover vorgelegten Planfeststellungs-Unterlagen finden erneut die Kritik der Isernhagener Grünen: „Noch immer werden zu viele Bäume geopfert, Parkflächen versiegelt und Gelder der Gemeinde dafür erschleudert.“ Die Grünen hatten sich seiner Zeit in einer Protestaktion für den Erhalt der Bäume eingesetzt.

Mit einer intelligenten Planung müsste es möglich sein durch Verschwenkung des Radweges und Verzicht auf Parkplätze die 13 Bäume zu erhalten. Sie dürften mit einem Stammdurchmesser von 50 cm über 30 Jahre alt sein. Der örtliche Naturschutzbeauftragte Friedrich Dusche hatte sich seinerzeit ebenso für den Erhalt eingesetzt. Außerdem ist es nicht einzusehen, dass für die Betonsteinversiegelung von 110(!) Parkplätzen ein Betrag von 403.000 € aus den knappen Haushaltsmitteln der Gemeinde ausgegeben wird.
Würde man die nur Hälfte bauen und nur mit Mineralgemisch befestigen, könnte auch das Oberflächenwasser-Problem eher gelöst werde.
Die Grünen fordern die Verantwortlichen auf, in diesem Sinne tätig zu werden."

In der Sitzung hatte sich besonders Jens Widderich (Ortsratsherr der Grünen) für den Erhalt der Bäume eingesetzt, indem er auf Grund seiner Ortskenntnis nachwies, dass bei Verzicht auf einzelne Parkplätze die meisten Bäume erhalten werden können.

Die von keiner Sachkenntnis getrübe Kritik der Ausschussmitglieder an dem geplanten Fahrradschutzstreifen hat inzwischen den örtlichen ADFC auf den Plan gerufen.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2015 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.