Im Hellerloh wird Solarstrom gespeichert!

Dr. Wilhelms, Partnerin, Siegfried Lemke am Speicher
Davon konnten sich in Wettbergen ein Dutzend Besucher überzeugen, unter Ihnen 2 Bezirksratsherren. Eingeladen in das Haus des Zimmerermeisters Stefan Lemke hatte eine Solarinitiative aus dem Isernhagener Ortsteil Kirchhorst. Ihr Sprecher Dipl.Ing. Siegfried Lemke war laufend im Einsatz, um im Keller des Hauses Nr.2 die Funktion des dortigen Stromspeichers zu erläutern und an Hand der Zählertafel die Wirksamkeit der Anlage zu dokumentieren.
Die Stromzähler der Stadtwerke zeigten nur 165 kWh, die das Haus seit Anfang Mai bezogen hatte, aber 600 kWh, die als solarer Überschuss-Strom an den Netzbetreiber geliefert wurden und nach dem EEG mit derzeit rund 12 cent/kWh vergütet werden. Den Erfolg der Anlage vom Typ Speicherkraft HSRLi dokumentiert aber ein Extra-Zähler, der auch für die Steuerung notwendig ist:
Hier konnte man 1011 kWh ablesen, die im Haus verbraucht wurden. Da nur die wenigen kWh aus dem Netz bezogen wurden, wurde die Differenz (846 kWh) von der hauseigenen Solarstromanlage produziert und zum Teil im Akku zwischengespeichert. Die Ersparnis kann sich der Hausbesitzer mit dem aktuellen Strompreis 28,67 cent/kWh gutschreiben, so dass sich die Anlage mit den Jahren rechnet.
Sehr interessiert zeigten sich die CDU-Bezirksratsherren Jens Capellman und Dr. Jens Wilhelms(Bild1 im Vordergrund), die nacheinander in Begleitung ihrer Partnerinnen erschienen waren, auch an der Aufzeichnung der Energieflüsse im Speicherkraftportal. Diese konnten an einem Laptop im Pavillon beobachtet werden.
An Sonnentagen ist der Akku schon mittags voll und kann so auch abends und nachts das Haus mit 2 Wohnungen weitgehend versorgen.(Bild2). Weitere interessierte Nachbarn und auch aus Isernhagen angereiste Betreiber eigener Photovoltaikanlagen konnten sich bei Kaffee und Kuchen darüber informieren, wie sie ihre Eigenversorgung durch einen Stromspeicher optimieren können.
Der Solartag fand im Rahmen der bundesweiten Woche der Sonne statt und wurde auch auf myheimat.de vorgestellt:
Stromspeicher in Verbindung mit einer eigenen Solarstromanlage ermöglichen
* eine weitgehend unabhängige Stromversorgung (mit eigener Notstromversorgung),
* frieren den Strompreis ein und
* entlasten des Netz.
Weitere Infos und Kontakt über die Homepage des Initiators: http://www.solarlokal-kirchhorst.de/
SL
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
16 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.06.2015 | 23:22  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 22.06.2015 | 23:40  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.06.2015 | 00:02  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 23.06.2015 | 13:14  
4.340
k-h wulf aus Garbsen | 23.06.2015 | 18:41  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 23.06.2015 | 18:50  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.06.2015 | 00:08  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 24.06.2015 | 13:48  
4.340
k-h wulf aus Garbsen | 24.06.2015 | 15:17  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.06.2015 | 02:49  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 26.06.2015 | 23:51  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.06.2015 | 02:33  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 27.06.2015 | 12:48  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.06.2015 | 23:43  
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 28.06.2015 | 17:01  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.06.2015 | 09:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.