FB wird aufgerüstet- in Neuwarmbüchen wird geflickt!

Planausschnitt; vergrößerbare Sitzungsunterlagen unter dem Link im Text!
Isernhagen: Dorfstraße | Als Besucher der gemeinsamen Sitzung des zuständigen Ratsausschusses für Umwelt, Planen und Bauen mit den Ortsräten FB und KB kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Vorgestellt wurde die Planung für Ausbau/Sanierung der K113 (FB-KB) durch die Region. Positiv anzumerken ist, dass man sich nun von der Idee eines nicht rechtskonformen Zweirichtungsradweg verabschiedet hat und auf der Südseite einen gemeinsamen Fuß-/Radweg in Richtung KB-FB vorsieht. Dafür soll auf der Nordseite ein Schutzstreifen für Radler auf der Fahrbahn vorgesehen werden, den allerdings die Gemeinde als untere Verkehrsbehörde anordnen muss. Dafür gab es Kritik aus den Ortsräten, da dann das Parken dort nicht mehr erlaubt ist. Als Kompromiss, soll der südliche Fußweg in Richtung KB das Zusatzzeichen „Radfahrer frei“ tragen.
Auf Zustimmung stieß, dass die Parkplatzzahl auf der Südseite nahezu verdoppelt werden soll.
Einzig die Grünen und der örtliche Naturschutzbeauftragte der Region kritisierten, dass dafür reichlich vorhandene Bäume fallen sollen. Ein weiteres Problem tritt aber dadurch vermehrt in Erscheinung: Der jetzt schon überlastete Regenwasserkanal reicht für die neu versiegelten Flächen nicht mehr aus. Eine Lösung dafür soll in einem parallelen Verfahren gesucht werden: Kanalerweiterung in der Fahrbahn scheidet aus und wohin das Wasser abgeleitet werden soll ist auch nicht klar. Die Krönung bildete die Antwort auf meine Frage, wie viel die Anlieger, die von den Parkplätzen profitieren, dazu zahlen müssten: Nichts! Daher die uneingeschränkte Begeisterung!

D.h. alle Steuerzahler der Gemeinde kommen für die Parkplatz- und Baumfäll-Orgie in FB auf!


Auf der anderen Seite erzählt man uns, dass man für eine fachgerechte Unterhaltung und gar Neuplanung von Fahrradwegen kein Geld habe. Jüngstes Beispiel: Der desolate Beton-Fahrradweg von Kirchhorst nach Neuwarmbüchen wurde im Bereich Lohne nur geflickt und bei der Fortsetzung (Pfad der Menschenrechte) bleibt es bei den gefährlichen Teerwülsten!

Klimaschutz- und vorbildliches Mobilitätskonzept sehen anders aus.
Ich hoffe, dass das die Verantwortlichen noch einmal überdenken!

Siegfried Lemke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.06.2014 | 15:20  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 30.06.2014 | 15:22  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 30.06.2014 | 15:28  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.06.2014 | 15:50  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 30.06.2014 | 17:50  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 30.06.2014 | 18:09  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.06.2014 | 23:45  
4.386
Siegfried Lemke aus Isernhagen | 06.08.2014 | 17:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.