Ta - ta - ta -taaaha ...

… Ardrew Loyd Weber „Phantom der Oper“ stand auf dem Programm der Neuwarmbüchner Spätlese (DRK Isernhagen e.V.). Aber irgendwas war falsch als wir am Mittwoch, den 2. Juli 2014 gestartet sind. Alle waren mit Regenschirmen bewaffnet, und auf der Autobahn schüttete es wie aus Kübeln. Ein solches Wetter kennen die Senioren nicht, wenn wir auf Tour sind!
Imbiss-Pause: der Himmel reißt auf, die Sonne scheint! Weiterfahrt – es regnet! Ankunft in Hamburg – die Sonne scheint aus allen Löchern. Die Hafenrundfahrt fand bei strahlendem Sonnenschein und in einer offenen Barkasse statt. Der Wind war zwar recht kühl (teilweise) und auch die Dusche Hafenwasser, die manche traf, war recht erfrischend, aber es war wunderschön.
Nachdem wir auf der Treppe der „Neuen Flora“ unserer traditionelles Gruppenfoto gemacht hatten, genossen alle die sehr beeindruckende Vorstellung.
-Ich muss wohl nicht extra erwähnen, dass es auf der Rückfahrt wieder geregnet hat. –
Wohlbehalten und voller schöner Eindrücke sind wir wieder zu Hause angekommen.
Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen bei unserer nächsten Veranstaltung!

Bis dann – in Hamburg sagt man „Tschüss“!
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.