CDU Senioren-Union berichtet:

Das war ein Andrang! Bereits um kurz nach zwei Uhr mussten zusätzliche Tische und Stühle geschleppt werden, dabei sollte die Veranstaltung doch erst um 15:00 Uhr beginnen. Was war los an diesem Oktober-Dienstag in Isernhagen?
Die Seniorenunion hatte eingeladen zu einem Vortrag des bekannten Fernsehjournalisten und Moderators Peter v. Sassen über den Niedersachsen Wilhelm Busch.
Nachdem sein erster Auftritt mit „Vergessene Inseln im Eis“ so überaus gut gefallen hatte, wollte natürlich niemand diese mehrfach angekündigte Vorstellung verpassen, und bald einhundertzwanzig Besucher drängten sich im Saal.
Und die in ihn gesetzten Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Vorab versprach der Fernsehjournalist: „Die Zuschauer werden viel Neues von der Person Wilhelm Busch erfahren.“
Durch seinen Vortrag brachte uns von Sassen, der mit Hilfe von Bildern, Musik, und Gedichten, denen er seine eigene Stimme hinzufügte, Wilhelm Busch fast greifbar nahe. Der Autor komponierte ein facettenreiches Bild über den Dichter und Maler Busch, der oft sogar seine Bilder wieder vernichtete, da sie ihm selbst nicht gut genug schienen. Der Moderator versuchte gar den Beweis zu führen, dass Busch entgegen seiner eigenen Selbsteinschätzung ein guter Maler war. Nicht zuletzt deshalb bat er die Chefin des Wilhelm-Busch-Museum Hannover zum Interview vor die Kamera.
Der etwa zweistündige audiovisuelle Beitrag Peter von Sassen wurde begleitet durch Bilder aus Niedersachsen, Gedichten und Berichten aus dem Leben des Comic-Erfinders; dabei durften natürlich die Geschichten von Max und Moritz, der frommen Helene, Witwe Bolte und all den bekannten Figuren nicht fehlen...
Die anschließenden vielen Fragen nach derartigen Veranstaltungen hat der Vorstand der Seniorenunion Isernhagen bereits mit seiner letzten Einladung beantwortet:
In 2014 treffen wir uns jeden Monat am dritten Dienstag, und an jedem 2. Treffen soll es eine interessante Veranstaltung geben. (Für den zusätzlichen Dienstag wird der Frühschoppen am Sonntag aufgegeben, da letztendlich nur noch sehr wenige Teilnehmer Interesse zeigten)
Die nächsten Treffen in diesem Jahr
- 10.11. Wanderung gemeinsam mit dem OV Altwarmbüchen und anschließendes Grünkohlessen
- 06.12. Weihnachtskonzert des NDR im großen Sendesaal
- 17.12. Gemeinsame Adventsfeier
Dann folgt das erste Treffen am Nachmittag, am 21. Januar 2014; dies ist ein Treffen zum Kaffeetrinken und Klönen.
Ingeborg Mack
Schriftführerin SU
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 02.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.