Zeit der Rapsernte auf der Insel Poel

Raps gehört zu den vielseitigsten Kulturpflanzen mit einer Vielzahl von Verwendungs- und Verwertungsmöglichkeiten. (Foto: Helmut Kuzina)
Insel Poel: Brandenhusen | Durch das ideale Sommerwetter ist der Raps etwa 14 Tage früher reif als sonst in den Jahren zuvor. Die Qualität des Rapses, der auf den Feldern der Insel Poel geerntet wird, ist von sehr guter Qualität.

Durch die Entwicklung neuer Rapssorten zählt die Norddeutsche Pflanzenzucht (NPZ) Hans-Georg Lembke, die ihren Gründungssitz in Malchow auf der Insel Poel hat, zu den Marktführern. Das 1897 von Hans Lembke aufgebaute Unternehmen befasst sich mit der Forschung, Sortenzüchtung, Produktion von Saatgut sowie der Vermarktung.

Die Ziele des Pflanzenzüchters und Firmengründers Hans Lembke haben auch im Unternehmen der nachfolgenden Generationen oberste Priorität: Qualität, Ertrag und Ertragsstabilität.

Juli 2014, Helmut Kuzina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.