Unterwegs an der Südküste der Insel Poel

Der "Faule See" (rechts) bei Brandenhusen ist eine sehr flache Brackwasserlagune. (Foto: Helmut Kuzina)
Insel Poel: Brandenhusen | Während der Sommersaison herrscht Hochbetrieb an den Weststränden der Insel Poel. Ob in Timmendorf, am Schwarzen Busch oder bei Gollwitz - die Wassertemperatur von 23° macht den Badeurlaub an der Ostsee so beliebt wie am Mittelmeer.

Wer jedoch am Ostseestrand stundenlang niemandem begegnen und sich in der urwüchsigen und abwechslungsreichen Landschaft erholen möchte, unternimmt eine Wanderung im Süden der Insel.

Der Naturstrand bei Brandenhusen zwischen den Naturschutzgebieten am Faulen See und dem Brandenhuser Haken an der Kirchsee, die beide ganzjährig nicht betreten werden dürfen, ist steinig, besitzt aber eine bemerkenswerte und unvergesslich morbide Ausstrahlung.

Juli 2014, Helmut Kuzina
1
1
1 1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
12.457
Aniane Emde aus Korbach | 02.08.2014 | 07:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.