Generalversammlung 2015 beim Partnerschaftsverein Ichenhausen

1. Bürgermeister Robert Strobel und die Sprecherin des Komitees Changé/St. Germain Le Fouilloux präsentieren das Festprogramm für die Feierlichkeiten 20 Jahre Partnerschaft mit Changé vom 14. - 16. Mai 2015 in Ichenhausen
Im Gasthaus Adler begrüßte der 1. Vorsitzende des Partnerschaftsvereines Bürgermeister Robert Strobel Mitglieder und Ehrengäste zur diesjährigen Generalversammlung.

Natürlich stand dabei das 20 jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Changé, das vom 14. – 16. Mai 2015 in Ichenhausen gefeiert wird, im Mittelpunkt.

In seinem Rechenschaftsbericht blickte Robert Strobel noch einmal zurück auf die strukturellen Veränderungen im Partnerschaftsverein. Ehrenpräsidentin Gerda Haugg hat nach über 30 Jahren Engagement für die Städtepartnerschaften von Ichenhausen ihr Amt abgegeben. Mit der Übernahme von Robert Strobel wurden gleichzeitig die Strukturen des Vereins geändert. Für jede Partnerschaft arbeitet jetzt ein eigenes Komitee. Der 2. Vorstand Karl Heinz Schiller organisiert die Aktivitäten mit der Partnerstadt Valeggio und die 3. Vorsitzende Beate Böhme mit Changé/St. Germain Le Fouilloux.

Karl Heinz Schiller ging in seinem Rückblick auf die Begegnungen im Jahr 2014 ein. Nach zwei arbeitsintensiven Jahren mit den Feiern zum 30jährigen Jubiläum war es etwas ruhiger. Trotzdem galt es wiederum fünf Treffen mit den Freunden in Valeggio zu organisieren. Traditionell ist in jedem Jahr der Besuch zum Stadtfest. Der Ausflug nach Valeggio mit einem interessanten Rahmenprogramm, das ganz auf den ersten Besuch von Bürgermeister Robert Strobel abgestimmt war und an dem über 60 Personen teilnahmen, sowie der jährliche Weihnachtsbesuch rundeten das Jahresprogramm ab. Zwei Begegnungen der Hans Maier Realschule Ichenhausen mit der Scuola Media aus Valeggio setzten die seit Jahren so erfolgreichen Jugendbegegnungen fort. Dafür bedankte sich Karl Heinz Schiller ganz besonders bei Rektorin Eva Gantner.

Mit dem Schüleraustausch in Valeggio vor wenigen Wochen startete man erfolgreich ins Jahr 2015. Weitere schon fest terminierte Veranstaltungen sind der Besuch aus Valeggio zum Stadtfest, sowie der Ausflug nach Valeggio im September. Dieses Mal wird u.a. der Parco Sigurta besichtigt. Höhepunkt der Fahrt wird ein Tagesausflug nach Mailand zur EXPO 2015 sein.

Beate Böhme konnte in ihrem Rückblick von den Feiern zum 20jährigen Jubiläum in Changé im Mai 2014 berichten. Erst wenige Tage im Amt, war es für Bürgermeister Robert Strobel der erste Kontakt zu den Ichenhauser Partnerschaften.
Im März 2015 fand erstmals ein Schüleraustausch mit Changé statt. 48 Schülerinnen und Schüler der Hans Maier Realschule und vom St. Thomasgymnasium in Wettenhausen machten sich auf die weite Fahrt nach Change.

Beate Böhme, die selbst die Gruppe betreute, konnte von einem erlebnisreichen Treffen berichten und sprach die Hoffnung aus, dass auch dieser Schüleraustausch künftig regelmäßig stattfindet. Geplant ist in diesem Jahr auch noch ein Sportlertreffen in Changé.

Das absolute Highlight 2015, an dem die Mitglieder des Changé-Komitees schon seit Monaten intensiv arbeiten, sind natürlich die Festtage im Mai, wenn 20 Jahre Partnerschaft mit Changé gefeiert wird.

Über 100 Teilnehmer haben sich aus Frankreich angemeldet, die mit zwei Bussen anreisen. Eine Gruppe Radfahrer aus Changé wird ebenfalls in Ichenhausen erwartet. Sie werden am Donnerstag 14. Mai 2015 gegen 13 Uhr beim Stadtbad empfangen. Ab 18 Uhr sind Gäste und Bürger von Ichenhausen zu einem Bürgerfest ins Festzelt beim Schulmuseum eingeladen. Dort findet am Samstag 16. Mai 2015 um 18 Uhr auch ein Festakt, dem sich ein Festabend mit Tanz anschließt, statt. Diese beiden Veranstaltungen sind im Festzelt beim Schulmuseum. Ein Ausflug an den Ammersee und eine Führung in Ulm runden das Programm für die französischen Gäste ab.

1. Vorstand Robert Strobel, auch besonders in seinem Amt als 1. Bürgermeister, sowie die Sprecherin des Komitees Changé Beate Böhme laden die Mitglieder des Vereins und alle Bürgerinnen und Bürger von Ichenhausen zu diesen Festtagen herzlich ein. Ihr Dank gilt vor allem auch den Familien die bereit sind, Übernachtungsmöglichkeiten für die französischen Gäste bereitzustellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.