Tag des offenen Denkmals: Hurlacher Schlossfest am 13. September 2015

Hurlacher Schlossfest am Tag des offenen Denkmals - Auch in diesem Jahr wird es am 13. September 2015 wieder ein Schlossfest geben. - Das Foto wurde bei einem Schlossfest in den vergangenen Jahren aufgenommen.
 
Hurlacher Schlossfest am Tag des offenen Denkmals: Die Hurlacher Blaskapelle - - Auch in diesem Jahr wird es am 13. September 2015 wieder ein Schlossfest geben. - Das Foto wurde bei einem Schlossfest in den vergangenen Jahren aufgenommen.
Hurlach: Schloss Hurlach |

Unterhaltung und historische Beiträge, Schlossmarkt und Musik rund um das Hurlacher Schloss


Der "Tag des offenen Denkmals" ist der Anlass, warum das Schloss in Hurlach am 13. September erneut seine Türen und Tore für Besucher öffnen wird. 2002 fand das Hurlacher Schlossfest zum ersten Mal statt und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Das Leitungsteam des ökumenischen Schulungszentrums im Hurlacher Schloss ist überzeugt: "Unser alljährlich stattfindendes Schlossfest ist immer wieder eine gute Gelegenheit zu Begegnungen verschiedenster Art - zu Begegnungen mit der Geschichte, aber auch zu Begegnungen mit unseren Nachbarn aus Hurlach und mit interessierten Besuchern aus der Umgebung. Dieser heitere ,Denkmal-Event' ist ein Höhepunkt in unserem Jahresablauf und wir freuen uns auf die Gäste."

Der Schlossgarten: schöne Kulisse für den bunten Schlossmarkt


Über das Fest-Programm in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr sagen die Veranstalter: "Wir haben nicht nur ein interessantes Schloss, das wir gern für unsere Besucher öffnen, sondern auch einen Garten, in dem sich ein Sonntagnachmittag angenehm verbringen lässt. Dort erwartet die Gäste auch in diesem Jahr wieder ein buntes und unterhaltsames Angebot."

Der Schlossgarten bietet eine schöne Kulisse für den bunten Schlossmarkt mit verschiedenen Ständen (Verkauf von Selbstgenähtem, Getöpfertem, Gefilztem, Gestricktem, Blumengestecken, Puppenkleidern u.v.m.) und mit Erfrischungen und kulinarischen Köstlichkeiten - unter anderem aus internationaler Küche. Vom gemütlichen Biergarten aus kann man das Markttreiben und das Bühnenprogramm mit seinen musikalischen Beiträgen verfolgen – von der Hurlacher Blaskapelle über Auftritte verschiedener Bands bis hin zum Ausklang mit lateinamerikanischer Musik.

Auch eine Hüpfburg wird aufgestellt sein, Kinderschminken und Spiele werden angeboten. Eine große Attraktion für die kleinen Gäste war in den letzten Jahren das Kamel, auf dem man eine Runde reiten kann; und deshalb wird es auch dieses Jahr wieder mit dabei sein.

Bei gutem Wetter wird der Zinnenturm wieder für Turmbesteigungen geöffnet sein. Vom Turmumgang aus kann man das Schloss und seinen Garten, den Ort Hurlach und die Umgebung aus ungewohnter Perspektive betrachten.

Geschichten aus den Tagebüchern eines Schlossbesitzers im 18. Jahrhundert


Besucher, die sich das Schloss von innen ansehen möchten oder sich über die Rätsel der - inzwischen verschwundenen - Schlosskapelle informieren wollen, können an einer der Schlossführungen teilnehmen, die ab 12.15 Uhr stattfinden werden.

Ein weiterer Programmpunkt sind die Lesungen aus den Tagebüchern den kurfürstlichen Kammerherrn Sebastian von Pemler (1718-1772), der das Schloss im 18. Jahrhundert bewohnte und in seinen sorgfältig geführten Aufzeichnungen der Nachwelt einiges über die Lebensweise des Landadels in seiner Zeit überliefert hat.

Gastgeber des Schlossfestes ist das ökumenische Missionswerk Jugend mit einer Mission e.V., das seit mehr als vier Jahrzehnten im Hurlacher Schloss ein christliches Schulungszentrum unterhält.



Veranstaltungsanschrift:

Schlossgasse 1, 86857 Hurlach

Info-Links:
http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/by/168/8172/
http://www.myheimat.de/hurlach/kultur/die-hurlacher-schlossfeste-am-tag-des-offenen-denkmals-bisherige-myheimat-artikel-d2542843.html
1 2
2
2
1 2
2
1 2
1 2
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
16.014
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 04.09.2015 | 18:58  
274
Rolf-Dieter Braun aus Landsberg am Lech | 04.09.2015 | 19:23  
16.014
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 04.09.2015 | 19:29  
274
Rolf-Dieter Braun aus Landsberg am Lech | 04.09.2015 | 20:50  
16.014
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 10.09.2015 | 18:13  
274
Rolf-Dieter Braun aus Landsberg am Lech | 10.09.2015 | 21:53  
16.014
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 12.09.2015 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.