Großes wirft seine Töne voraus!

Alexander Wurz mit Miraphone M5050 Bb Euphonium (Foto: © Bild: www.alexander-wurz.de CC)
 
CD-Cover “All of me“ (Foto: © Bild: www.alexander-wurz.de CC)
Hügelsheim: Wurz Alexander | (Hügelsheim) Ausnahmemusiker Alexander Wurz stellt seine erste Solo-CD “All of me“ vor und damit Vieles in den Schatten.

Was 1998 mit dem Umstieg eines nach 6 Jahren Praxis überaus talentierten 13-jährigen Schlagzeuger zum Tenorhorn im heimatlichen Musikverein Hügelsheim begann und sich über die Jahre zu einer Karriere als wohl einer der der besten Euphonisten/Tenorhornisten Deutschlands fortsetze, steht nun an einem neuen Meilenstein.

Zusammen mit dem Musikkorps der Bundeswehr unter Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling wurde ein Tonträger eingespielt, der auf Anhieb – und keineswegs nur bei Blasmusikfans – Lust auf mehr macht, sowie unterstreicht, was Michael Klostermann als Kollege und Ensemble-Chef im geschmackvollen Booklet sympathisch und ohne jeden Konkurrenzneid zum Ausdruck bringt: “Möge diese CD der Beginn einer Serie werden, die noch lange von sich hören lässt!“.
Neben ihm kommen noch weitere Weggefährten zu Wort, wie Timo Dellweg, Komponist und langjähriger Musikerfreund; Günther Goldammer, Dirigent und Ausbilder in den Hügelsheimer Jugendjahren; Ernst Hutter, Frontmann, der legendären, von Ernst Mosch gegründeten Egerländer Musikanten; Roland Kreid, ehemaliger Haus- und Hofkomponist des Luftwaffenmusikkorps 2, Karlsruhe; Guido Rennert, Arrangeur und Christoph Scheibling, Leiter Musikkorps der Bundeswehr; sowie last but not least Peter Riese, Hauptarrangeur.

Der in Bühl (Baden) gebürtige Wurz studierte an der Robert Schuhmann Hochschule in Düsseldorf Posaune Tenorhorn/ Bariton, Euphonium und Klavier bei Siegfried Müller und Professor Eckhard Treichel.
Im Laufe dieses Studiums entdeckten ihn professionelle Besetzungen wie die von Michael Klostermann. Orchester aus dem gesamten Bundesgebiet und Ausland wurden auf ihn aufmerksam und heute weist er auf seiner home page www.alexander-wurz.de stolze 10 Besetzungen auf, für die er ebenso im Einsatz ist, wie als gefragter Dozent und Solist bei Workshops.
2008 bis 2014 agierte er als erster Tenorhornist im Luftwaffenmusikkorps 2, Karlsruhe und aktuell dürfte Tenorist im erfolgreichsten Blasorchester der Welt: “Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten“ sein Aushängeschild sein.
Zahlreiche Rundfunk-und Fernsehaufzeichnungen untermauern neben diversen CD-Produktionen seine Ausnahmestellung.

Der Titel “All of Me“ von John Stevens und Toby Grad gab der nun präsentierten Solo-CD ihren Namen und ist in einem Neuarrangement ebenso zu hören, als die anspruchsvollen Hits “My Way“ von Frank Sinatra und “Music“ von John Miles in brillantester Leichtigkeit dargeboten werden und die Klasse von Arrangeur Peter Riese unterstreichen, den Alexander Wurz selbst als einen der besten in Deutschland einstuft.

Das Musikkorps der Bundeswehr, nicht nur von Alexander Wurz unter seinem Leiter, Oberstleutnant Christoph Scheibling, als eines der weltweit besten Klangkörper in der Blasmusik angesehen, stellt nachdrücklich unter Beweis, dass es absolut unterfordert wäre, “nur“ zusammen mit dem Wachbattailon beim Bundesministerium der Verteidigung von den Staatsempfängen des Bundespräsidenten bis zu Botschafterakkreditierungen den protokollarischen Ehrendienst der Bundesrepublik Deutschland zu begleiten.
Jährlich ca. 50 begeisternde Konzerte zeigen von seinem breiten Repertoire.

Von der Eingangs-Fanfare “For A Hero“ von John Williams über “Was ich dir sagen will“ von Udo Jürgens, die Leonard Bernstein Evergreens “West Side Story“ und “Mambo“ oder Ohrwürmer wie “Over the Rainbow“ und den Klassiker “Der Mond ist aufgegangen“ bis hin zum Dellweg-Spezialarrangement Der Schwarzwälder“, bei dem sich das Musikkorps der Bundeswehr in der Egerländer Besetzung beweist, reicht die musikalisch excellente Bogenspannung.

Überzeugend trugen die Gastsolisten Carsten Eblinghaus und Christoph Moschberger zum Gelingen bei und auch wenn diese CD zum Osterfest leicht zu spät kam, findet sich über‘s Jahr bestimmt die eine und andere Gelegenheit, sie sich zu gönnen oder zum vielfach und keineswegs nur für Blasmusikenthusiasten passenden Geschenk zu machen.
Und bis Weihnachten liegt vielleicht ja schon die 2. Prägung unter dem Baum?!

Erich Neumann, freier Journalist www.presse.ag
Postfach 14 43, 87612 Marktoberdorf
GSM +49 160 962 86 676
e-Mail e.neumann@cmp-medien.de
www.cmp-medien.de

© Bild: www.alexander-wurz.de CC – Alexander Wurz mit Miraphone M5050 Bb Euphonium
© Bild: www.alexander-wurz.de CC – CD-Cover “All of me“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.