Oldtimertraktoren waren der Blickfang

Homberg (Ohm): Oldtimerfreunde Ohmtal |

Das erste Septemberwochenende ist seit vielen Jahren ein fester Termin für Traktoren-Oldtimer-Fans. Zu dieser Zeit treffen sie sich im Homberger Stadtteil Dannenrod zur Ausstellung der Oldtimer-Freunde-Ohmtal e.V.

Obwohl sich der Himmel über Dannenrod grau in grau präsentierte ließen sich weder Besucher noch Oldtimerbesitzer abhalten zu diesem großen Treffen zu kommen. Zwei Tage lang präsentierten sich hier die historischen Traktoren, Arbeitsmaschinen und Oldtimer sowohl in der Patina ihres arbeitsreichen Lebens als auch im bestens restaurierten Zustand.

Die Vereinsgeschichte der Oldtimerfreunde Ohmtal e.V. begann im Frühjahr 1986 und ist auf der Internetseite "Oldtimer-Freunde-Ohmtal.de" nachzulesen. Im Besitz der etwa 150 Mitglieder befinden sich ca. 200 restaurierte landwirtschaftliche Oldtimerfahrzeuge.

Auch in diesem Jahr waren Deutz, Fahr, Hanomag, Eicher, Fendt, Kramer, Normag, Holder, IHC, MAN, Lanz und auch eine IFA 'Brockenhexe' zu bestaunen. Sie zeigen uns anschaulich, wie sich die Motorisierung in der Landwirtschaft vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute entwickelt hat. Eine Feldbahn zog ratternd ihre Runden und auch eine mobile Steinbrechermaschine zeigte, das sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Am Sonntag, d. 04. September 2016, nutzte ich eine Pause zwischen zwei Regenschauern um die Ausstellung in Dannenrod zu besuchen. Von meinem etwa 1-stündigen Rundgang habe ich Fotos mitgebracht, die ich gerne hier zeige.
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
2
1
1
2
2
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.