Holzwickede : Traktor verliert Getreide - Straße einseitig gesperrt - .

Holzwickede: Stadtgebiet | Die Kreispolizeibehörde Unna teilt in ihrer Pressemitteilung vom 03.08.2014/16:14 Uhr mit :

- " Am Samstagabend (02.08.2014), gegen 19.30 Uhr, befuhr ein Landwirt aus Dortmund mit seinem Traktor und einem voll beladenen Anhänger mit Getreide die Chaussee in Holzwickede in östliche Richtung. Offensichtlich aufgrund eines technischen Defektes an der Rückseite des Anhängers, verlor er in Höhe des Abzweiges Zeche-Norm-Straße große Mengen des geladenen Getreides. Auf einer Länge von ca. 100 Metern verteilten sich ca. 4-5 Tonnen des Ladegutes auf der Fahrbahn. Die Straße musste an der Örtlichkeit für den Verkehr einseitig in Richtung Unna gesperrt werden. Insgesamt zogen sich die Bergungsarbeiten bis gegen 21.00 Uhr hin. Weiterer Schaden entstand nicht " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.