Vorstellung der CSU-Gemeinderatskandidaten in Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Kandidatenvorstellung
Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Arcone Center | Am letzten Dienstag lud die CSU Höhenkirchen-Siegertsbrunn die Bürger der Gemeinde ins Arcone-Center in der Altlaufstraße zur Vorstellung ihrer Gemeinderatskandidaten ein. Im Veranstaltungssaal konnte der Ortsvorsitzende Roland Spingler über 80 Gäste, darunter viele Vertreter örtlicher Vereine, begrüßen. Unter der souveränen und humorvollen Moderation von Reinhard Lössner stellten sich die paarweise ausgelosten Kandidaten vor und erläuterten, warum sie für den Gemeinderat kandidieren und welche kommunalpolitischen Schwerpunkte sie setzen. Besonders am Herzen der Kandidaten liegen der Ausbau des innerörtlichen Radwegenetzes, der Erhalt der örtlichen Einkaufsmöglichkeiten, eine Verbesserung des Freizeitangebotes für Jugendliche und die Schaffung von Arbeitsplätzen durch Ansiedlung mittelständischer Gewerbebetriebe. Unterstützt werden auch ein Naturbad in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, die Weiterentwicklung eines gemeinsamen Ortszentrums sowie der Ausbau der Sportstätten und Maßnahmen zur Entschärfung der innerörtlichen Verkehrsbelastung. Bei den einzelnen Vorstellungen zeigte sich, dass die Kandidaten sich bereits in vielfältiger Weise ehrenamtlich in den Vereinen, der Zukunftswerkstatt, den Feuerwehren sowie kirchlich engagieren und aus diesen Tätigkeiten die Wünsche und Bedürfnisse der örtlichen Bevölkerung gut kennen. Dies zeige, so der Vorsitzende Spingler, dass die CSU mit diesen Kandidaten den Bürgern ein engagiertes, fachlich kompetentes und alle Wähler ansprechendes Team präsentieren kann. In ihrem Schlusswort hob die Spitzenkandidatin und Kandidatin für das Amt des 1. Bürgermeisters, Ursula Mayer, noch einmal hervor, wie sie und die CSU die Vision einer „Mitmachgemeinde“ weiterentwickeln und sich für die Bürgerbelange einsetzen wollen. Bestes Beispiel ist die erfolgreiche Unterschriftenaktion der CSU für einen Drogeriemarkt in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, denn noch in 2014 wird die Fa. Rossmann ein Drogeriemarkt eröffnen. In der Pause und am Ende der Vorstellung konnten die Gäste bei Getränken und Schmankerl mit den Gemeinderatskandidaten in persönlichen Gesprächen diskutieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.