Ortsteilgespräch der CSU mit der 1. Bürgermeisterin Ursula Mayer

Nachdem die Häuser am RUWIDO-Bogen komplett bezogen sind, waren die dortigen Anwohner am 1. März eingeladen, ihre Eindrücke vom Neubaugebiet mit der 1. Bürgermeisterin Ursula Mayer und den CSU-Gemeinderatskandidaten bei einem Rundgang zu diskutieren. Da die neu gepflanzten Bäume noch zu wenig Schatten spenden, wurde vorgeschlagen, auf dem Kinderspielplatz ein Sonnensegel anzubringen. Die Bürgermeisterin Ursula Mayer sagte den Anwohnern eine Prüfung, wie der Sonnenschutz auf dem Spielplatz verbessert werden könne, durch die Gemeinde zu. Weitere Wünsche waren die Aufstellung eines weiteren Abfallbehälters sowie einer Hundetoilette. Kritisch wurde der Vorschlag, einen weiteren Lebensmittel-Discounter nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn zu holen, von Frau Mayer gesehen. Grundsätzlich seien Betreiber von Discountmärkten an Standorten „auf der grünen Wiese“ interessiert, was mit dem Charakter einer Rodungsinsel nicht zu vereinbaren ist. Wir wollen unsere Einzelhandelsgeschäfte im Ort, damit die Einwohner diese auch zu Fuß erreichen können. Ansonsten waren die Neubürger mit der Gemeinde und ihrem neuen Wohngebiet zufrieden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.