Fit for Job in Höchstädt

Wann? 20.02.2016 09:00 Uhr bis 20.02.2016 13:00 Uhr

Wo? Nordschwabenhalle und Berufsschule , Höchstädt an der Donau DE
Höchstädt an der Donau: Nordschwabenhalle und Berufsschule | Die Vielfalt der Handwerksberufe bildet einen Schwerpunkt der 12. Berufsinformationsmesse „Fit for Job“, die am 20. Februar 2016 von 09:00 bis 13:00 Uhr in bewährter Weise in der Nordschwabenhalle und in der Berufsschule in Höchstädt stattfinden wird. Neu wird sein, dass sich 13 Innungen der Kreishandwerkerschaft Nordschwaben in einem eigens dafür errichteten Zelt in unmittelbarer Nähe zur Nordschwabenhalle präsentieren werden.

„Damit soll die Attraktivität der Handwerksberufe noch stärker herausgestellt und gleichzeitig mehr Platz für interessierte Aussteller geschaffen werden“, begründet Landrat Leo Schrell das erweiterte Konzept, das nach einem Gespräch des Landrats mit dem Agenda21-Beauftragten Hermann Kleinhans und Vertretern der Kreishandwerkerschaft entwickelt wurde.

Hauptzielsetzung der alljährlich von der Agenda21 mit starken Partnern veranstalteten Messe ist, junge Menschen frühzeitig und umfassend auf das spätere Berufsleben vorzubereiten. „In die Berufswahlentscheidung fließen eine Fülle von Aspekten ein. Dabei sollten die persönlichen Neigungen und Begabungen eine große Rolle spielen“, betont Kleinhans.

Die Messe, die nach Meinung des Landrats ein Paradebeispiel für eine perfekte Kooperation zwischen Politik, Wirtschaft, Bildungseinrichtungen und Initiativen sei, habe sich in den letzten Jahren zur unverwechselbaren Marke entwickelt und sei aus dem Prozess der Berufswahlentscheidung nicht mehr wegzudenken.

So werden auf der Messe von rund 70 Ausstellern rund 130 hoch attraktive Ausbildungsberufe präsentiert, die im Landkreis bei den Ausbildungsbetrieben aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung erlernt werden können. Hinzu kommen noch rund 40 duale Studiengänge.
„Der enorme Zuspruch der Unternehmen belegt, dass die Messe eine willkommene Plattform ist, frühzeitig mit den dringend benötigten Nachwuchskräften in Kontakt zu treten“, sind sich Schrell und Kleinhans einig.

Beratungsgespräche und ein themenreiches Vortragsprogramm werden bei der „Fit for Job“ im Mittelpunkt stehen und den Schülern der Gymnasien, Mittel- und Realschulen sowie der Fachober- und Berufsoberschulen ein wichtiger Gradmesser sein sowie Hilfestellung bei der Berufswahl geben.

Schrell und Kleinhans erwarten deshalb auch im Jahr 2016 eine hohe Beteiligung an Ausbildungsbetrieben. Gemeinsam haben sie im Juli die Unternehmen, Bildungseinrichtungen sowie Initiativen und Institutionen angeschrieben und zur erneuten Beteiligung aufgerufen. Informationen zur Messe erteilt das Agenda21-Büro im Landratsamt (Astrid Wanek, Tel. 09071/51-283, e-mail: Astrid.Wanek@landratsamt.dillingen.de). Das Anmeldeformular steht zudem im Internet unter www.du-und-deine-zukunft.de zum Download zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.