Warm-Up-Radeln am Samstag, 06. September 2014

Warm-Up-Party 2013 in Ziemetshausen
Höchstädt: Donautal-Radelspaß | Das gemeinsame Ziel: Die “Umsonst & Draußen”-Party in Höchstädt a. d. Donau

Der Donautal-Radelspaß 2014 wird auch in diesem Jahr bereits am Samstag, 06. September, mit einer Warm-Up-Party eingeläutet. Einen Tag vor dem eigentlichen Radelspaß-Sonntag werden die Strecken ab 14.00 Uhr offiziell zur Befahrung freigegeben, jedoch nicht für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Verpflegungsangebot entlang der Strecken ist eingeschränkt. Auf der Donautal-L-Route haben Samstagsradler die Möglichkeit in Pfaffenhofen, auf der Bäldle- und Gunkelschwaige, in Schwenningen und Gremheim einzukehren. Die Donautal-M-Route bietet in Lutzingen, Unterliezheim und Finningen Möglichkeiten für einen Zwischenstopp. Das gemeinsame Ziel aller Samstagsradler und weiterer Besucher sollte die große „Umsonst & Draußen“- Party auf dem Marktplatz in Höchstädt sein.

„MA´cappella und the papas“ läuten den Radelspaß-Sonntag ein
Dort startet um 15.00 Uhr die Party mit der beliebten Radelspaß-Band „FIZZ“ und dem „Star der Region-Gewinner 2013“ Dennis Haupeltshofer. Die Rock-, Pop- und Jazzsongs sorgen für tolle Stimmung in Höchstädt. Um 19.00 Uhr ist es soweit. Mit „MA´cappella“ startet die Dance & Partynight. Lassen Sie sich vom musikalischen Können der sechs jungen Männer in Ihren Bann ziehen und genießen Sie einen Spätsommerabend unter freiem Himmel. Ab 21.00 Uhr heizen „the papas“ dem Radelspaß-Publikum ordentlich ein. Die Tanz- und Partyband begeistert mit den besten Songs der 60er und 70er, 80er und 90er Jahre und verbindet damit alle Generationen. Hier kommen selbst Tanzmuffel in Stimmung. Zwischendurch sorgt die kulinarische Meile der Höchstädter Vereine für wahre Gaumenfreuden und die Cocktail-Bar für Urlaubsstimmung! Dabei kann man den Abend gemeinsam ausklingen lassen bzw. den Radelspaß-Sonntag einläuten. Der Eintritt ist frei. Es findet eine große Spendenaktion zugunsten von Sternstunden statt.

Endspurt in der Vorbereitung
Nicht nur beim Veranstalter Donautal-Aktiv hat der Vorbereitungsendspurt begonnen. Auch in den beteiligten Streckengemeinden wird einiges getan, um für die Radler optimale Bedingungen zu schaffen. „Für diese tatkräftige Unterstützung gilt unser besonderer Dank“, fügt Tittl hinzu. Weitere Informationen zum Donautal-Radelspaß ’14 stehen im Aktionsflyer, der unter der Radelspaß-Service-Nummer 0800 / 477 20 01 kostenlos bestellt werden kann oder unter www.donautal-radfahren.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.