Donautal-Radelspaß`14 – Das Programm steht!

Die Vorfreude ist groß! Sponsoren- und Partnervorstellung auf Schloss Höchstädt
 
Impressionen vom Radelspaß 2009
Höchstädt: Donautal-Radelspaß | „Auf Natur- (Genuss)tour zwischen Donau und Alb“

Am Sonntag, den 07. September 2014 heißt es für Radfreunde wieder „rauf auf den Sattel und in die Pedale treten“. Der Donautal-Radelspaß ist das Radler-Highlight in Bayerisch-Schwaben. Radelspaß steht für: Viele gut gelaunte Leute treffen und sich nach Lust und Laune auf den gesperrten Strecken auf Tour begeben – egal wie weit und von welchem Startpunkt aus. Jeder bestimmt sein Pensum zwischen 10.00 und 18.00 Uhr auf den drei ausgeschilderten Strecken selbst. Der Radelspaß wäre nicht der Radelspaß, wenn den Gästen nicht jedes Jahr eine neue Strecke und damit ein neues Regionserlebnis geboten würde. In diesem Jahr führt er auf die Anhöhen der Schwäbischen Alb und ins weite Donauried. Eine Vielzahl an Veranstaltungen entlang der Strecken werden Lust zum Verweilen, Erholen und Genießen machen. Die Hauptveranstaltung, mit den Moderatoren des Bayerischen Rundfunks, findet 2014 in Höchstädt a.d. Donau statt und offeriert alles rund um Gesundheit, das Fahrradfahren und jede Menge Showprogramm auf der BR 1 Bühne.

Radelspaß ist immer auch kulinarischer Regionsgenuss. Ob in Höchstädt oder entlang der Strecken - alle Veranstalter zeigen was das Schwäbische Donautal an typischen Gerichten zu bieten hat. Anders als bei vielen autofreien Radaktionstagen haben die Macher des Radelspaß auch immer den Naturgenuss im Fokus. Entlang von Flüssen, Seen und Bächen geht es im „Wasserreich Schwäbisches Donautal“ immer. 2014 kommen die Naturbegeisterten bei den Panoramablicken von den Anhöhen der Schwäbischen Alb und im weitläufigen Donauried voll auf ihre Kosten. Ob eine kulinarische Tour über die Schwaighöfe, ein Besuch des Heimatmuseums oder des bekannten Höchstädter Schlosses - die Angebotsvielfalt beim Jubiläum ist riesig und einmalig. Denn wann kann man schon an einem Wochenende so vieles entdecken - und das alles ohne Stress und Alltagshektik. Achten Sie dabei auf die grüne Radelspaß-Fahne – damit sind die vielen Veranstaltungen an der Strecke gekennzeichnet. Auch heuer können dank erdgas schwaben auf der Zentralveranstaltung bei movelo kostenlos E-Bikes getestet werden.

Eine Welle der Begeisterung rollt durch die Region

Da der Radelspaß kein Rennen für Radsportgruppen, sondern die Verbindung aus Bewegung, Landerlebnis und geselligem Ereignis ist, wird er jedes Jahr beliebter. Für manche Radlergruppe, ob Firmenbelegschaften, Vereine oder Familien, nimmt Schwabens größter und beliebtester Genussradeltag schon kultige Züge an. Mittlerweile trifft man sich zum Radelspaß im einheitlichen Gruppenshirt und startet gemeinsam auf die Tour. Alle haben natürlich zunächst den Gruppenpreis im Auge, freuen sich aber am Ende umso mehr einen schönen gemeinsamen Tag erlebt zu haben.

Unser Tipp: Warm-Up-Radeln am Samstag

Das Radeln auf den Strecken ist auch in diesem Jahr bereits vor dem eigentlichen Hauptaktionstag möglich. Sie können schon am Samstag, 06. September, in Ihr Radelspaß-Wochenende starten. Die Strecken sind ab 14.00 Uhr beschildert. (Hinweis: Keine Sperrung für den motorisierten Verkehr. Eingeschränktes Verpflegungsangebot an den Strecken.) Das gemeinsame Ziel aller Samstagsradler und weiterer Besucher: Die große Umsonst & Draußen-Party im Herzen von Höchstädt a. d. Donau. Um 15.30 Uhr startet die Warm-Up-Party, auf der Sie bis in den späten Abend alte und neue Pop- und Rock -Klassiker unter freiem Himmel genießen können. Hier kommen selbst Tanzmuffel in Stimmung. Zwischendurch sorgt die kulinarische Meile der Höchstädter Vereine für wahre Gaumenfreuden und die Cocktail-Bar für Urlaubsstimmung! Lassen Sie den Abend gemeinsam ausklingen bzw. läuten Sie den Radelspaß-Sonntag ein.

Wichtige Info:

Befahrung der Strecken im „Einbahnverkehr“ gegen den Uhrzeigersinn. Ein- und Ausstieg an jeder Stelle der Strecke möglich. Alle Infos zum Radelspaß stehen im Radelspaß-Planer, der ab Mitte August an vielen Stellen in der Region ausliegt und bei Donautal-Aktiv unter 0800 - 477 2001 bzw. info@donautal-aktiv.de kostenlos bestellt werden kann. Weitere Info`s gibt es unter www.facebook.com/donautalradelspass und www.donautal-radfahren.de.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 16.08.2014
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 16.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.